In der Galerie Rasch findet eine Vernissage der Werke des Künstlers Sung Hern Lee statt. Gezeigt werden Werke, die größtenteils aus Baumwoll-Fäden bestehen. Kommend aus der Malerei wollte Sung Hern Lee mehr als zwei Dimensionen mit seiner Kunst darstellen. Er entschied sich für Installationen mit Fäden. Im Hintergrund sehr ihr ein Werk von 2015, dass sich zwischen Spannung und Entspannung bewegt und die Grenzen dazwischen auslotet. Geöffnet ist die Ausstellung nach Vereinbarung, um Kontakt aufzunehmen, schaut hier.


Von Sarah Menzel
Seit 2012 zum Studieren in Kassel, seit Anfang 2016 für Kassel Live unterwegs.