Fachbereich 2 fordert mehr Bio in der Mensa

Vor der Zentralmensa sammeln (von links) Mark, Jelka und Till vom Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften Unterschriften für mehr Bio in der Mensa. Derzeit ist zwar Bio-Woche – aber sonst bekommt man in der Mensa viel zu wenig nachhaltig produzierte Lebensmittel, lautet ihre Kritik. „Ein Bio-Gericht täglich wäre ja schon ein Anfang“, sagt Till. „Bei der Uni in Witzenhausen kriegen die das komischerweise hin“, fügt Mark hinzu. Sie haben bislang 300 Unterschriften und sammeln noch bis Freitag. Die Liste wird dann an das Studierendenwerk übergeben. „Es muss sich was tun“, sagen die jungen Leute der Fachschaft, die mit dem AStA kooperiert.

Schlagwörter: , ,

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.