Berufsbezeichnung missbraucht: Rechtsanwalt angeklagt

Als Rechtsanwalt selbst Angeklagter sein: Dieses Schicksal durchlebt heute ein ehemaliger Anwalt aus Kassel. Der hatte, so der Vorwurf, die Berufsbezeichnung missbräuclich geführt, obwohl sie ihm bereits aberkannt gewesen ist. Bisher sind zwei Anläufe gescheitert, den Tatbestand vor dem Amtsgericht zu verhandeln. Mal sehen, ob es heute klappt.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.