Kleiner Einbrecher mit Glatze bricht in Uni-Imbiss ein

Heute Morgen ist ein Unbekannter in einen Imbiss an der Gottschalkstraße in Nord-Holland eingebrochen und hat Süßigkeiten, Wechselgeld und Getränke in noch unbekanntem Wert erbeutet. Eine Überwachungskamera filmte den Täter.

Laut Polizei versuchte der Einbrecher, die Eingangstür aufzuhebeln. Als dies offenbar misslang, macht er sich an einem Fenster zu schaffen. Nachdem er dieses mit Gewalt aufgebrochen hatte, stieg er in den Kiosk ein, machte dort seine Beute und flüchtete anschließend auf demselben Weg, wie er eingebrochen war. Die Videokamera im Innern des Imbisses erfasste gegen kurz nach 3 Uhr den Einbrecher. Den Aufnahmen zufolge handelt es sich um einen Mann, der etwa 1,55 Meter bis 1,65 Meter groß ist. Er hat eine Glatze, eine Brille und leichte O-Beine. Bekleidet war der Täter zur Tatzeit mit einer hellen, langen Hose, einem hellen T-Shirt und Turnschuhen.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.