Beschwerden über Toilette ohne Tür

Anwohner der Endhaltestelle der Linie 3 an der Ihringshäuser Straße haben sich beschwert, dass die öffentliche Toilette dort seit Wochen keine Tür mehr habe. Das hat das Ortsbeiratsmitglied Anni Anacker in der Sitzung des Ortsbeirats Fasanenhof berichtet. Sie habe die Stadt aufgefordert, wieder eine Tür einzubauen. Aber bis heute habe sich nichts getan. Wegen der nicht benutzbaren Toilette würden Pendler, die an der Haltestelle umsteigen müssen, ihr Geschäft in den Büschen verrichten, zum Ärger der Anwohner de angrenzenden Wohngebiets. Der Ortsbeirat will das Thema auf seine nächste Tagesordnung nehmen, falls die Stadt bis dahin nicht reagiert.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.