Nachbarin schlägt Einbrecher in die Flucht

blaulicht Am heutigen Donnerstagmorgen hat ein unbekannter Täter versucht, über ein offenes Fenster in eine Wohnung in der Bromeisstraße einzubrechen. Als er bereits mit dem Oberkörper halb in der Wohnung hing, überraschte ihn zufällig eine Nachbarin und schlug ihn durch lautes Rufen in die Flucht, wie die Polizei mitteilte.

Die Anwohnerin hatte den Unbekannten gegen 8.30 Uhr auf der Rückseite des Reihenhauses nahe der Straße „Am Felsenkeller“ beobachtet, als er über das etwa 1,50 Meter hoch gelegene, offene Fenster in die Wohnung klettern wollte. Sie alarmierte die Polizei. Ein älteres Ehepaar wohnt laut Polizei in der betroffenen Wohnung und hatte von dem Einbruchsversuch offenbar nichts mitbekommen.

Bei dem Täter soll es sich nach Angaben der Zeugin um einen ca. 1,80 Meter großen, etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann mit dunklem Teint, brauner Wollmütze, brauner Jacke und Jeans gehandelt haben. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die am heutigen Morgen im Stadtteil Fasanenhof möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561/9100 zu melden.

Schlagwörter:

Redaktion Kassel-Live

Veröffentlicht von

Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.