Büchertausch: Tipp des Tages 

William Gibson ist sicher einer der bedeutendsten Science-Fiction-Autoren, sein Werk „Neuromancer“ (1984) verhalf ihm zu Weltruhm und galt als bahnbrechend. Gibson schuf das Genre Cyberpunk und Begriffe wie Matrix oder Cyberspace, die längst im alltäglichen Sprachgebrauch geläufig sind. Unter dem Titel „Cyberspace“ findet sich im Bücherschrank in der Querallee eine Sammlung seiner Kurzgeschichten. Für SciFi-Fans ein Muss, allen anderen wärmstens zu empfehlen. 

Schlagwörter: , ,

Peer Bergholter

Veröffentlicht von

Peer Bergholter, Baujahr 1975, made in Kassel: 1998 kam ich während des Studiums der Politik- und Medienwissenschaften in Göttingen zunächst als Praktikant zur HNA. Seit 2013 werfe ich für Kassel Live einen regelmäßigen Blick in den Kasseler Westen und Nordwesten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.