365 Tage, 24 Stunden

Die Werkstatt der KVG in Bad Wilhelmshöhe ist an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden aktiv. Das muss so sein, denn die routinemäßigen Überprüfungen der Bahnen (z.B. das Anzeigensystem, Bedienungseinheiten etc.) ist gesetzlich vorgeschrieben und darf nicht auf den nächsten Werktag verschoben werden. Die Betriebsgenehmigung für eine Bahn würde sofort untersagt werden. An Heiligabend – und auch an Silvester, wie sie uns gerade gesagt haben – arbeiten hier die drei Herren in den orangefarbenen Jacken (v.l.) Michael Hahn, Harald Amelie und Mirco Seiffert. Michael Grönecke (links) ist als Ersatz-Straßenbahnfahrer heute permanent dienstbereit.

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.