Morgen früh drohen Verspätungen im ÖPNV

Aufgrund einer Demonstration müssen Fahrgäste morgen früh ab etwa 9 Uhr mit Verspätungen und Fahrtausfällen im ÖPNV bis hin zur Sperrung der Königsstraße für Straßenbahnen und RegioTrams rechnen. Schüler aus Kassel werden sich ab 9 Uhr vor dem Rathaus treffen und sich anschließend in einem Protestzug von der Fünffensterstraße in die Frankfurter Straße bewegen, anschließend über den Steinweg und den Altmarkt, die Kreuzung Am Stern und durch die Königsstraße wieder zurück zum Rathaus. Das Ende dieser Demonstration ist für 14 Uhr angekündigt.
Falls aufgrund der Demonstrationen Streckensperrungen erforderlich werden, wir die KVG über ihre elektronischen Fahrplananzeiger informieren.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.