Prostituierte ausgeraubt und Helfer angeschossen: Verdächtiger festgenommen

Wie die Polizei soeben mitteilte, ist es der Kasseler Kripo am Mittwochabend gelungen, einen 39-Jährigen aus Kassel festzunehmen, der im dringenden Tatverdacht steht, am Samstag in einem Bordell eine 28-Jährige beraubt und auf einen 50-Jährigen geschossen zu haben, der der Frau zur Hilfe geeilt war. Der Festgenommene sitzt wegen des Verdachts des schweren Raubes sowie eines versuchten Tötungsdeliktes nun in Untersuchungshaft. Der dringende Tatverdacht gegen den Mann ergab sich laut Polizei durch die Ermittlungen am Tatort sowie mit Hilfe von Zeugenaussagen. Die Beamten haben zudem eine Waffe bei dem Mann sichergestellt, die als Tatwaffe in Betracht kommt. Die Ermittlungen dauern an.

Schlagwörter:

Redaktion Kassel-Live

Veröffentlicht von

Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.