Brandstiftung: Urteil für Feuer im Asylheim

Die 6. Strafkammer des Landgerichts wird gleich das Urteil für einen 28 Jahre alten Mann aus Syrien verkünden. Ihm wird vorgeworfen, am 14. März dieses Jahres das Flüchtlingsheim in Helsa-Eschenstruth angezündet und vorher zwei Somalier mit Messerstichen in den Bauch lebensbedrohlich verletzt zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte neun Jahre Haft, die Verteidigung Freispruch gefordert.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.