Ertappter Trickdieb gibt sich als Ordnungshüter aus

Ein falscher Mitarbeiter hat am vergangenen Samstag eine Seniorin in deren Wohnung im Kasseler Stadtteil Wolfsanger an der Eichenhöfer Straße bestohlen. Wie die Polizei gerade mitteilt, hatte die Seniorin gelüftet. Als sie in dem Schlafzimmer Geräusche hörte und die Tür öffnete, stand ein Unbekannter außerhalb des Hauses vor dem Fenster und hatte die Geldbörse der Frau in der Hand.

Er gab an, vom Ordnungsamt zu sein und zuvor eine Person festgenommen zu haben, die die Geldbörse entwendet habe. Diese wollte er nun zurück bringen. In Dankbarkeit der „guten Tat“ gab die Rentnerin dem Trickdieb zehn Euro Belohnung und bemerkte kurze Zeit, dass daraus 100 Euro fehlten. Der Mann war zwischen 40 bis 50 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare gehabt. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Schlagwörter:

Redaktion Kassel-Live

Veröffentlicht von

Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.