Fasanenhof im Blickpunkt (7): Wunsch für den Stadtteil

image

„Wenn ich mir etwas für unseren Stadtteil wünschen dürfte, dann mehr Parkplätze für die Mitarbeiter des Klinikums“, sagt Peter Carqueville. Denn viele von ihnen würden inzwischen zahlreiche umliegende Seitenstraßen als Gratisparkplatz nutzen. „Das Klinikum steht in der Pflicht, seinen Mitarbeitern mit mehr Mitarbeiterparkplätzen oder Zuschüssen für Bahntickets entgegenzukommen“, sagt der Ortsvorsteher, „das Parkplatzproblem hat die Grenzen der Erträglichkeit schon vor Jahren überschritten und wird immer schlimmer“. (psn)

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.