How is your art?

Im Interim, dem Ausstellungsraum der Kunsthochschule findet gerade eine sogenannte Open Stage statt. Hier wird durch Performance und Bewegung ein Ausdruck für die Themen Protest und Autonomie gefunden. Die Bühne ist offen für alle und zur Hilfe stehen verschiedene Plakate, beschriftet mit Parolen, die in einer eigenen Sprache Gegenwartskultur abbilden. Initiator und Künstler Till Maciejewski sieht dies als Research und versucht damit ein in Berlin gängiges Veranstaltungsformat nach Kassel zu bringen. „Gayts noch als“ oder „How is your Art?“ sind Aussprüche der Plakate, die auf die Gesamtperformance übergreifen.

Apotheken Notdienst

In dringenden Fällen haben von heute Abend bis morgen früh um 8:30 Uhr folgende Apotheken für euch Notdienst:

  • Bären-Apotheke am Klinikum – Mönchebergstraße 50
  • Primus Apotheke – Wilhelmshöher Allee 91
  • Greif-Apotheke in Vellmar – Rheinstahlring 3
  • Neumündener Apotheke in Hann. Münden – Wiesenpfad 1

Natürlich berichten wir auch heute wieder bis spät in die Nacht. Euch allen einen guten Start ins Wochenende!

Indie Party im K19

Heute Abend ab 22 Uhr veranstaltet Tobias vom Indie Club Kassel zum vierten mal seine Indie Party. „Seit es die Reaktor Party im A.R.M. nicht mehr gibt, musste jemand dafür sorgen, dass es in Kassel wieder eine Indie Party gibt“. Wir wünschen viel Spaß!

Olli Schulz im Kulturzelt: Ritt auf dem Einhorn

Olli Schulz wird Kassel und das Kulturzelt in guter Erinnerung behalten. Seine Fans feierten ihn, trugen seine Mitarbeiterin Laura auf einem Einhorn durch die Menge, das er am Nachmittag im Kaufhof gekauft hatte, und nach knapp zwei Stunden gab es am Ende auch noch die obligatorische Kissenschlacht. Zudem überraschte Schulz mit einer exklusiven Nachricht: Er habe seinen Feund Jan Böhmermann mit Campino zusammengebracht. Die beiden Streithähne würden sich nun versöhnen.

Monteverdi trifft auf Jazz

Mediterrane musikalische Delikatessen gibt es heute beim Kultursommer Nordhessen in der Reithalle am Marstall: Das renommierte Barock-Ensemble La Venexiana, Sopranistin Francesca Lombardi Mazulli und das Jazztrio Emanuele Cisi (Saxofon), Donato Stolfi (Drums) und Alberto Lo Gatto (Kontrabass) interpretieren Kostbarkeiten u.a. von Claudio Monteverdi. Alte Meister mit Groove.

Vernissage in der Unterführung

In der Unterführung am Holländischen Platz findet gerade eine Vernissage. Ausgestellt werden Malereien des Künstlers Erick welche die Geschichte aus dem Leben eines Graffiti-Künstlers mit der langjährigen Auseinandersetzung mit dem Thema Street Art erzählen. Die Ausstellungseröffnung geht noch bis 22 Uhr. Am morgigen Samstag, sowie am 27. und 28. Juli, könnt ihr die Ausstellung ebenfalls von 18 bis 22 Uhr besuchen. Der Eintritt ist frei!

Olli Schulz verliebt sich im Kulturzelt ins verhasste Kassel

Zuletzt hat Olli Schulz oft schlecht über Kassel geredet – zusammen mit Jan Böhmermann in seinem Podcast. Dabei ist der Musiker einer der größten Kassel-Fans. Das konnte man schon am Nachmittag sehen, als Schulz in seinen Instagram-Stories durch die Innenstadt schlenderte. Und sein Konzert im vollen Kulturzelt eröffnete er mit dem Bekenntnis, dass die Stadt sei wie er: „Wir kennen es beide, Außenseiter zu sein.“

„Ein Bombenergebnis“

Ein paar letzte Spenderinnen und Spender sind gerade noch im Regierungspräsidium bei der Blutspendeaktion. Währenddessen wird das heute gespendete Blut in Kühlwagen abtransportiert. Ralf Debus – Regionalleiter für den Blutspendedienst in Hessen und sein Team sind sehr zufrieden. Insgesamt waren 3731 Spenderinnen und Spender dort. Davon 421 Personen zum ersten Mal.

Stammgäste im Kulturzelt

Anna, Anne (unten), Ulrike und Tine (oben) sind echte Stammgäste im Kulturzelt. Seit Beginn des Programms, ist das heutige schon ihr viertes Konzert. Die vier treffen sich immer vor den Konzerten auf der Treppe und genießen bei einem Bierchen das Sommerwetter. Sie freuen sich sehr auf den Abend mit Olli Schulz – „weil er einfach geil ist und schöne Geschichten erzählt!“. In den kommenden Wochen gehen Sie noch auf viele weitere Konzerte.

Ab in die erste Reihe

Lisa Marie Brüggemann aus Atzendorf bei Magdeburg und Lea Sophie Wagner aus Laiser bei Marburg sind seit knapp einem Jahr Fans von Olli Schulz, der heute im Kulturzelt spielt. „Er ist lustig, authentisch und nicht abgehoben“. Sagen sie und wollen unbedingt in die erste Reihe. Wir wünschen viel Spaß!

Seite 1 von 8.84512345...102030...Letzte »