UniKasselVersität

Ihre pinke Farbe und der ungewöhnliche Spitzname der Universität Kassel hat ihr schon so einigen Spott und Hohn eingebracht. Ihr saloppes Auftreten ist allerdings nicht auf ihr Ansehen zu übertragen! Laut einer Studie des Magazins Focus Money zählt die Uni Kassel zu den 30 angesehensten staatlichen Hochschulen in Deutschland, mit diesem Ranking ist sie übrigens die erfolgreichste hessische Universität.

Himmlische Tage bis zum Weihnachtsfest im dez

Im dez ist Weihnachtsstimmung eingezogen, auf der Ladenstraße finden sich viele weihnachtliche Stände und die Weihnachtsdekoration leuchtet innen und außen. Egal ob für Modebegeisterte oder Technik-Fans, für jeden gibt es eine Anlaufstelle. Die Weihnachtsgeschenke können gleich am Stand vom himmlischen Service wunderschön eingepackt werden und auf der Weihnachtsbühne gibt es ein Programm für kleine und große Besucher. Mehr zum Weihnachtsprogramm hier.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Reduc im NEU Kafé

Im NEU Kafé findet zum letzten Mal in diesem Jahr die Kunst- und Tanzveranstaltung Reduc statt. Hier könnt ihr Kunst von etablierten Künstlern oder Newcomern sehen – das Projekt möchte jedem eine Plattform bieten. Bis 0 Uhr findet die Ausstellung statt, der Eintritt ist frei.

Am dritten Advent soll es schneien

Für den dritten Adventssonntag wird für Kassel und Umgebung Schnee bei einem Grad vorausgesagt. Anfang der Woche soll es dann etwas wärmer werden. Die Hoffnung auf weiße Weihnachten brauchen wir trotzdem noch nicht aufzugeben. Hier erfahrt ihr, wie das Wetter in der Region und in ganz Deutschland in den kommenden Tagen werden soll.

Foto: dpa-avis/Hendrik Schmidt

Schläge und Tritte mit Präzision: So läuft ein Training zur Selbstverteidigung ab

Taekwondo – fast jeder hat davon schon gehört. Es ist irgendeine Kampfsportart aus … ja, woher denn eigentlich? Asien jedenfalls. Worauf es körperlich und auch geistig aber wirklich beim Taekwondo ankommt, das wissen längst nicht alle. HNA-Volontärin Daria hat die koreanische Kampfdisziplin in der Kasseler Martial Arts Academy selbst ausprobiert und sich von Meister Seyfettin Eryötük und seinem Sohn Osman vor allem das Thema Selbstverteidigung erklären lassen.

Weiterlesen →

Gute Stimmung…

…verbreitet dieses Trio in der Königsgalerie. Weihnachtsklassiker werden in der Swing-Version dargeboten, zum Beispiel „Swing-Glöckchen“. Dem Publikum gefällt’s.

Ausfälle der RT 5 am Sonntagabend

Wegen Wartungsarbeiten der DB AG am Stellwerk im Bahnhof Wilhelmshöhe entfallen morgen, 16. Dezember, die Fahrten der Linie RT5 zwischen dem Hauptbahnhof Kassel und dem Bahnhof Guntershausen ab etwa 22 Uhr bis Betriebsschluss. Busse pendeln in diesem Abschnitt als Ersatz, ihre Haltestelle sind „Hauptbahnhof Nord“, „Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe Bussteig B“, „Bahnhof Oberzwehren“, „Baunatal-Rengershausen Kirche“ sowie „Guntershausen Bahnhof“. Das teilt die KVG gerade mit.

  • Schlagwörter:

Fan-Screening im Capitol

Im Capitol ist heute und morgen noch viel los: Heute um 16 Uhr gibt’s ein Fan-Screening zum Animationsfilm „Spider-Man: A new Universe“. Theaterleiterin Linh erklärt es: „Wer verkleidet bzw. mit einem entsprechenden Fan-Artikel zu der Vorstellung erscheint, bekommt eine Minitüte Popcorn gratis. Außerdem verlosen wir eine Hasbro-Figur und eine Monats-Kinofreikarte unter allen Teilnehmern.“ Morgen ab 15 Uhr gibt es außerdem im Rahmen der Premiere zu „Der kleine Drache Kokosnuss“ zwei Bastelstationen im Capitol: An einer werden Buttons gestaltet, an der anderen Lebkuchenmännchen dekoriert.

17 Haltestellen zerstört

Unbekannte haben eine Spur der Gewalt in Kassel hinterlassen: 30 große Scheiben an 17 Haltestellen wurden schwer beschädigt oder zerstört. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. „Wir erleben immer wieder mutwillige Zerstörungen, aber nicht in so einem großen Ausmaß“, sagt KVG-Sprecherin Heidi Hamdad. Die Polizei ermittelt seit Wochen und bittet nun um Hinweise unter Tel. (0561) 91 00. Hier lest ihr die ganze Geschichte.

Abschlussvorstellungen: Theater auf Tour

Premiere bzw. Abschluss! Im Anthroposophischen Zentrum führt das „Theater auf Tour“ um 14 Uhr das Grimmsche Märchen „Der Froschkönig“ auf. Morgen finden um 13 und 16.30 Uhr zwei weitere Vorstellungen statt, für die es noch Karten gibt. Der Leiter des Theaters auf Tour, Jochen Baumbach, zeigt uns vorab schon mal das wunderschöne Bühnenbild. Er stellt dieses Jahr den Brunnengeist dar. Baumbachs Vater gründete die Schauspielgruppe, die jedes Jahr ab November mit einem Märchen auf Tour geht, schon 1959. Er wuchs mit dem Theater auf und übernahm etwa ab 1970 die Leitung. Die Vorstellungen heute und morgen sind die letzten für dieses Jahr.
Wenn ihr euch eine Vorstellung anschauen wollt, könnt ihr euch an der Tageskasse (öffnet eine Stunde vorher) noch eine Karte holen: Die kostet für Kinder 2 und für Erwachsene 5 Euro. Informationen zu dem Theater auf Tour Kassel findet ihr hier.

Weihnachts-Late-Night-Shopping im dez am 15.12.

Alle Geschäfte haben am 15. Dezember bis 23:30 geöffnet und bieten die Möglichkeit noch länger als üblich in der weihnachtlichen Stimmung im dez Einkaufszentrum nach Geschenken Ausschau zu halten, durch die Ladenstraße zu schlendern oder den Gaumen zu verwöhnen. Zudem gibt es ab 16 Uhr die Chance sich einen Rabatt für die Einkäufe selbst zu gestalten. Bei einer Auktion gibt es stündlich Gutscheine zu ersteigern, welche dann gleich in zahlreichen Geschäften im dez Einkaufszentrum eingelöst werden können.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.