Ausklang am BOREAL

Das war’s! Am Biergarten BOREAL gibt es nochmal ein gemeinsames Gruppenfoto aller Teilnehmenden, Künstler sowie Organisatoren des Laternen-Umzuges mit Kulturdezernentin Susanne Völker. Der Umzug, der heute durch Wesertor, Rothenditmold und Nord-Holland gezogen ist, war die Auftaktveranstaltung der Intitiave „Hier im Quartier“ des Schlachthof. Die Künstlerin Kathi Seemann hat den Abend mit ihrer Kamera begleitet – aus den heute aufgenommenen Fotos wird eine Ausstellung entstehen.

Himmlische Tage bis zum Weihnachtsfest im dez

Im dez ist Weihnachtsstimmung eingezogen, auf der Ladenstraße finden sich viele weihnachtliche Stände und die Weihnachtsdekoration leuchtet innen und außen. Egal ob für Modebegeisterte oder Technik-Fans, für jeden gibt es eine Anlaufstelle. Die Weihnachtsgeschenke können gleich am Stand vom himmlischen Service wunderschön eingepackt werden und auf der Weihnachtsbühne gibt es ein Programm für kleine und große Besucher. Mehr zum Weihnachtsprogramm hier.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Weihnachtlicher Swing im Theaterstübchen

Um 20 Uhr geht’s los. Die Urban Swing Workers treten auf mit ihrem zweitem Weihnachtsalbum. Insgesamt haben sie bereits drei Alben auf dem Markt. Die Songs die heute dargeboten werden sind eigene Interpretationen deutscher Weihnachtslieder sowie internationaler Klassiker. Unter anderem erwarten euch Songs wie Adeste Fideles als Salsa Nummer oder Morgen Kinger wirds was geben im Steve Wonder Gewand.

Und was machst du Weihnachten so?

Alex bewacht eure Autos im Parkhaus Wilhelmsstraße. An Heiligabend wird er erst mal traditionell Weihnachtsgeschenke kaufen und dann zu seinem Vater gehen – normalerweise feierten sie immer mit seiner Großmutter, die aber leider im vergangenen Jahr verstorben ist. Spätabends fährt er dann noch zur Familie seines Kumpels aus Kindertagen, um dort den Tag ausklingen zu lassen.

Zwischenstopp im Karnak

Der Laternen-Umzug legt einen kurzen Zwischenstopp im Karnak ein. Hier seht ihr nochmal die selbstgebastelten Lampions der Teilnehmer aus Nord-Holland, Rothenditmold und Wesertor.

Buchtipp: „Die fünf Tore – Teufelsstern“ von Anthony Horowitz

Der Meister der mystischen Thriller entführt seine Leser in diesem Werk nach Peru in eine verborgene Inkastadt. Was euch dort erwartet, müsst ihr aber selbst herausfinden. Wer es also gerne etwas härter mag, kann sich dieses Schätzchen aus der Bücherparzelle auf dem Campus Holländischer Platz holen. Hier wäre übrigens mal wieder ein bisschen Nachschub gut.

Laternen-Umzug

Heute gipfelt die erste große Aktion der neuen Initiative „Hier im Quartier“ des Kulturzentrum Schlachthof in einen großen Laternen-Umzug. Die Initiative, koordiniert von Tanja Simonovic und Gerrit Retterath, hat sich zum Ziel gemacht, die Stadtteile Wesertor, Rothenditmold und Nord-Holland näher zusammenzubringen und wieder für mehr Austausch unter den Anwohnern zu sorgen. Im Vorfeld fanden kostenfreie Lampion-Werkstätten statt. Gemeinsam wurde gebastelt und sich über den Stadtteil ausgetauscht. Heute werden nun gemeinsam die Laternen eingeweiht. Das Grußwort heute sprach Kulturdezernentin Susanne Völker, jetzt ziehen die etwa 30 Teilnehmer gemeinsam durch die Stadtteile.

Nach Unfall: Ford Mustang an Baum gefunden – betrunkener Halter streitet Fahrt ab

Die Polizei sucht Zeugen eines kuriosen Unfalls, der sich in der vergangenen Nacht ereignet hat. Ein Autofahrer hatte auf der Heinrich-Schütz-Allee (Stadtteil Helleböhn) die Kontrolle über seinen Ford Mustang verloren und war gegen einen Baum gefahren. Eine Passantin alarmierte die Polizei. Als diese eintraf, saß aber niemand mehr am Steuer. Der angetrunkene Halter des Autos will nicht am Steuer gesessen haben.

Weiterlesen →

Wetter tut Dinge …

Kapriolenreich kommt heute das Wetter in Kassel daher. Zuerst Regen, dann Sonnenschein und jetzt Hagel, der beim Tauen wie Schnee aussieht. Nach Schnee riecht es schon mal,vielleicht bekommen wir das heute auch noch.