Webcams

Kassel-Cam: Herkules

Webcam Herkules

Kassel-Cam: Wilhelmshöher Allee

Webcam Wilhelmshöher Allee

Kassel-Cam: Friedrichsplatz

Webcam Friedrichsplatz

Kassel-Cam: Karlsaue

Webcam Karlsaue

20 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ist jemand in der Lage, die Webcam so einzustellen, das bei Dunkelheit
    Der Herkules bzw. die Allee zu sehen sind und nicht nur die
    Reflexion in der Nähe der Webcam !

    • Hallo Andreas,
      das Problem der Lichtreflexion unserer Webcams – besonders bei Dunkelheit – ist bekannt, aber leider nicht zu beheben. Unsere Webcams müssen aus versicherungstechnischen Gründen hinter Glas stehen. Daher müssen wir aktuell mit diesem Manko leben. Trotzdem dir und allen anderen Kassel-Live-Lesern weiterhin viel Freude beim Webcam-Blick auf unsere schöne Stadt. (gis)

      • Grosses Lob an die HNA, hervorragende Webcams, die einen guten Eindruck von zuhause vermitteln, wenn man gerade fern der Heimat ist. Eine livecam, wie die am Bahnhof Wilhelmshöhe/Hotel, wäre das Tüpfelchen auf …
        Aber auch so, danke!

        • Hallo Herr Ebel, vielen Dank für das Lob. Wir freuen uns, dass Ihnen unsere Webcam gefällt. Den Wunsch nach einer Livecam gebe ich gern an unser Team weiter. Viele Grüße, Gisela Busch

    • Wahrscheinlich ist die Kameralinse schmutzig und die Fensterscheiben auch !?
      Ich finde es auch sehr Schade das die Aufnahmen immer schlechter werden ! :-(

  2. hallo, fast täglich hol ich mir die kasseler webcams aus sehr persönlichem grund auf meinen bilschirm in niederbayern. leider ist auch das bild über den friedrichsplatz nicht sehr scharf und klar.
    gibt’s besserung? viele grüße aus vilshofen an der donau, bis bald!

    • Hallo Nik,

      wir geben das gerne an unsere Technik weiter.

      Grüße nach Vilshofen,

      Sebastian Lammel

  3. ich schließe mich an ! gerne würde ich die Bilder meiner Heimatstadt – hier auf den Philippinen –
    in besserer Qualität sehen ! aber besser so , als garnicht !!

  4. Hallo HNA,
    meldete mich neulich bei Ihnen wegen der miesen Webcam-Bildqualität KS Friedrichsplatz, erhielt auch prompt eine Rückmeldung.
    Heute möchte ich danke sagen für die deutlich verbesserte Bildschärfe, die Sie inzwischen eingestellt haben. Sehr erfreulich!
    Grüße aus Vilshofen an der Donau und schöne Feiertage!

  5. Hi, wir sind morgen Mittag mit ca. 32 Citroen DS3 bei den Herkules-Terrassen und danach geht`s zum Märchenmarkt. Großes Wintertreffen der DS3-Besitzer.
    Wäre schön wenn ich morgen früh nur leichten Zucker auf den Bäumen sehe ;). Könnt ihr da was machen? ;)

    Viele Grüße von Sieghard Marth

    • Hallo Sieghard, wir haben unser Bestes getan, sieht doch ganz gut aus, soweit ich das von der Frankfurter Straße aus überblicken kann ;).

      Beste Grüße und viel Spaß nachher,
      Eugen Maier

  6. Hi Kassel live, auch hinter Glas ist es möglich Reflexionen zu vermeiden.
    Nur das richtige nehmen oder Kamera wechseln. Ist aber teuer.

    Gruß Dark Men

  7. Hallo HNA,
    vielleicht lassen sich die Reflextionen einfach und kostengünstig minimieren, indem man zwischen Kameralinse und Glasscheibe eine Tülle als Blendschutz anbringt, die seitlichen Lichteinfall verhindert.
    Freundliche Grüße von b.f.

    • Hallo,
      danke für den Vorschlag. Wir geben das an unsere Technik weiter.
      Beste Grüße aus der Online-Redaktion, Verena Koch.

  8. Hallo liebes HNA-Team,
    natürlich ist es möglich, gute, scharfe Bilder in ausreichender Helligkeit auch nachts in die große weite Welt per Internet zu versenden. Man muss sich nur mal etwas Mühe geben und nachdenken.
    Sitze selbst momentan hier am Strand von Thailand, es ist noch dunkel in Kassel und ich wollte meinen Freunden meine Heimatstadt zeigen. Geht aber nicht, da Sie das Problemchen nicht in den Griff bekommen. Schade eigentlich.

  9. Ja is schon unverschämt was man für eine kostenlose Leistung hier einem zugemutet wird!
    Hierfür zahl ich schließlich nix, da kann ich ja wohl was erwarten!!!

  10. Lieber Horst Schlemmer,
    auch wenn ich hierfür nichts zahle, muss ich mich doch nicht damit abfinden, verschwommene, unscharfe Bilder angeboten zu bekommen. Das ist vielleicht beim “Grevenbroicher Tageblatt” usus, aber bei einer renommierten Zeitung wie der HNA, bei der ich selbst jahrelang ausgebildet wurde und gearbeitet habe, etwas beschämend.
    Technisch ist heute sehr viel mehr möglich, als es hier präsentiert wird und werbewirksam ist es allemal.
    Daher setze ich alle Hoffnung in das Können und den Willen der Ex-Kollegen, diese Sache besser in den Griff zu bekommen, als das scheinbar in Grevenbroich der Fall zu sein scheint.
    Mit doppelt gebranntem Doornkaat-Gruß

    W. N.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>