Unternehmungen mit Kindern in Kassel


(Letzte Aktualisierung am 27. Februar 2017) In und um Kassel gibt es sowohl bei Regen als auch bei schönem Wetter allerlei Möglichkeiten, Unternehmungen mit Kindern zu machen. Wir stellen eine kleine Auswahl vor.

Unternehmungen mit Kindern bei gutem Wetter

Ist es draußen sonnig oder auch bewölkt und trocken, gibt es viele Möglichkeiten in Kassel für Unternehmungen.

Kletterwald Kassel

Bei gutem Wetter lohnt sich ein Ausflug zum Kletterwald in Kassel (siehe Karte). Dort gibt es unterschiedliche Unternehmungen mit Kindern. In schwindelerregenden Höhen kann die ganze Familie Klettern. Für kleinere Kinder gibt es einen leichteren Parcours, bei dem die Kinder ihre Körperbeherrschung und Geschicklichkeit testen können. Alleine Klettern dürfen die Sprösslinge allerdings erst ab zwölf Jahren. Voraussetzung dafür ist außerdem eine Einverständniserklärung der Eltern.

Voraussetzung für den Kletterwald: Wetter sollte trocken und beständig sein. Weitere Informationen findet ihr hier.

Öffnungszeiten: Im Winter ist der Park geschlossen, die aktuellen Öffnungszeiten gibt es hier.

Karlsaue

Die große Parkanlage, die zentral zur Innenstadt liegt (siehe Karte), lädt bei schönem Wetter zu langen Spaziergängen ein. Unternehmungen mit Kindern könnten zum Beispiel Frisbee spielen, Enten füttern oder die Natur genießen sein. Auf jeden Fall ein  guter Tipp für jene, die in der Stadt wohnen und nicht viel Zeit für längere Ausflüge haben, sich aber trotzdem bewegen möchten. Mehr zur Karlsaue gibt es hier.

Voraussetzung: Eher schönes Wetter.

Öffnungszeiten:  ganzjährig geöffnet

Schifffahrt über die Fulda

Ein außergewöhnlicher und wohl für Kinder nicht so schnell zu vergessender Ausflug: Eine Fahrt mit dem Schiff auf der Fulda. Kinder bis vier Jahre fahren umsonst mit. Sind sie älter, zahlen sie fünf Euro, Erwachsene acht Euro. Ein Beispiel ist etwa die Sieben-Brücken-Rundfahrt, bei der der Dampfer die sieben Brücken in Kassel entlangfährt. So lernen die Kinder außerdem die Stadt kennen und erfahren auch noch etwas über die Geschichte Kassels. Alles Weitere findet ihr hier.

Voraussetzung: Beginn für der Schifffahrt ist der 1. Mai.

Zoo am Rammelsberg

Ein sehr beliebter Ausflugstipp ist ein Trip in einen Zoo. Sind die Kinder noch kleiner, bietet sich der Zoo Rammelsberg (siehe Karte) an. Dort kommen sie nämlich hautnah mit den Tieren in Berührung. Daneben gibt es noch verschiedene Eulen, Störche und Flamingos und sogar Weißbüscheläffchen sowie Riesenschlangen und andere Tiere zu bewundern.

Voraussetzung: Schöneres Wetter, Spaß an Tieren

Öffnungszeiten: Je nach Monat, im Dezember und Januar geschlossen. Aktuelle Zeiten gibt es hier.

Unternehmungen mit Kindern bei schlechtem Wetter

Auch bei schlechtem Wetter bieten viele Museen in Kassel Möglichkeiten, etwas mit Kindern zu unternehmen. Wir haben einige Beispiele ausgesucht:

Naturkundemuseum Ottoneum

Das Naturkundemuseum im Steinweg 2 (siehe Karte) in Kassel bietet wohl die perfekte Balance zwischen Erleben und spielerischem Lernen. In Ferienworkshops, sowie regelmäßigen Veranstaltungsreihen haben Kinder die Gelegenheit, ihr Interesse an der Natur zu entdecken. Außerdem können sie ihre Kreativität ausleben. Weitere Informationen findet ihr hier.

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag von 10 bis 17 Uhr, Mittwoch von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Montag geschlossen.

Planetarium Kassel

In Hessens größtem Planetarium im Apollo-Saal der Orangerie gibt es einen eindrucksvollen Blick in die Sterne. Zusätzlich gibt es ein ultramodernes Hybrid-Projektionssystem. Wenn ihr also bei regnerischem Wetter nicht ins Kino gehen wollt, bietet sich im Planetarium ein eindrucksvolles Bild von einer nahezu anderen Welt. Speziell für Kinder gibt es außerdem die sogenannten Vorführungen „Kinderzeit“ im Planetarium. Das aktuelle Programm findet ihr hier.

Öffnungszeiten: dienstags, bis Sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr. Einlass in das Planetarium gibt es  außerdem nur während der Vorführungen.

Stadtmuseum Kassel

Im Stadtmuseum (siehe Karte) erfährt der Besucher alles über die mehr als 1100-jährige Geschichte Kassels. Perfekt für Unternehmungen mit Kindern ist das Museum, weil es im Stadtmuseum wechselnde Sonderausstellungen gibt. Für Kinder gibt es außerdem regelmäßig museumspädagogische Angebote. Bei diesem Ausflug muss auch ein Regentag nicht ins Wasser fallen. Insgesamt bietet das Stadtmuseum 700 Exponate. Es dürfte also eine Weile dauern, bis diese alle besichtigt wurden. Weitere Informationen gibt es hier.

Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 20 Uhr.

Brüder-Grimm-Museum

In der Grimm-Welt kommen die Brüder-Grimm im digitalen Zeitalter an. Dort werden die Märchen sowie  das Leben und Wirken medial und interaktiv aufbereitet und den Besuchern präsentiert. Für Familien mit kleinen Kindern gibt es Sonderausstellungen, wie beispielsweise bis März noch „der 8. Zwerg„. Daneben gibt es allerlei Möglichkeiten für die Kinder, in die Welt der Märchen einzutauchen. Was es noch gibt, erfahrt ihr hier.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 20 Uhr.

 

Bowling mit Kindern

Kinder zwischen sechs und 14 Jahren können im Bowlingcenter „Bowling bei Bert“ ihren Kindergeburtstag feiern. 14 Bowlingbahnen laden Kinder und Erwachsene zum Feiern und Bowlen ein. Daneben gibt es noch das City Bowling, wo Unternehmungen mit Kindern ebenfalls willkommen sind. Auch dort können Kindergeburtstage gefeiert werden.

Öffnungszeiten:

Bowling bei Bert: Montag bis Freitag ab 15 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

City Bowling: Montag bis Freitag von 14 bis 0 Uhr, Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr, Sonntags von 10 bis 0 Uhr.

Kurhessen Therme

Unternehmungen mit Kindern in Kassel

Die Kurhessentherme in Bad Wilhelmshöhe lädt mit einer 1200 Quadratmeter großen Wasserlandschaft Familien mit Kindern ab dem Babyalter ein. Sprudelnde Fontänen und eine Riesenrutsche sorgen außerdem für den Spaßfaktor. Eine super Unternehmung

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag von 9 bis 23 Uhr, Mitwoch, Freitag und Samstag von 9 bis 24 Uhr. Mehr dazu gibt es hier.

Vertical World Kletterzentrum

Wer gerne etwas längeres mit seinem Kind oder Kindern unternehmen möchte, kann im Vertical World Kletterzentrum Bouldern. Das bedeutet, dass man ohne Seil klettert, da man nur bis zur Absprunghöhe steigt. Bei Kindern wie auch Erwachsenen verbessert es das Bewegungsgefühl, wie auch die Kraft und Körperspannung. Für Kinder bietet das Zentrum außerdem Geburtstagsfeiern an. Mehr dazu findet ihr hier.

Voraussetzungen: Spaß am Klettern

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 bis 22:30 Uhr, sonntags von 10 bis 20 Uhr

Eissporthalle Kassel

Unternehmungen mit KindernIn der Kasseler Eishalle spielen die Kassel Huskies. Wenn das nicht der Fall ist, wird die Halle zum Schlittschuhlaufen freigegeben. Am Wochenende findet eine Eisdisco statt. Unternehmungen mit Kindern sind dort besonders beliebt, da es für Anfänger Laufhilfen gibt, die bei den ersten Versuchen als Stütze dienen. Da die Öffnungszeiten variieren, schaut am besten vor eurem Besuch hier.

Unternehmungen mit Kindern: Kindercafe Mausebär

Im Kindercafé Mausebär können Eltern bei einem Stück Kuchen entspannen, während ihre Kinder spielen. Hausschuhe oder Rutschsocken werden jedoch empfohlen. Gespielt wird etwa im Spielehaus, Bällebad oder auf der Rutsche. Alle Speisen sind außerdem kindgerecht, zusätzlich wird auf Fertiggerichte wird verzichtet.

Voraussetzung: Eher für kleinere Kinder

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bit 18 Uhr.

Aktuelle Termine für Unternehmungen mit Kindern  gibt es hier.