Nach Messerstecherei: Reportage von der Jägerstraße

Foto: Fischer

Am Tag nach der Messerattacke am Stern haben wir den Tatort besucht. Und mit den Menschen vor Ort gesprochen: Während die Polizei unter Hochdruck nach dem Täter fahndete, ging der Betrieb in vielen Cafés, Imbissen und Wettbüros einfach weiter. Die Reportage vom Kasseler Brennpunkt lest ihr hier.

Gastronomische Treffpunkte zur documenta

Das ist mal ein Ausblick: Auf dem oberen Parkdeck der Galeria Kaufhof kann man bald im documenta-Biergarten Floor 14 mit einem Drink in der Hand den Parthenon of Books von oben bewundern. Rund um die Hauptschauplätze der documenta entstehen derzeit besondere gastronomische Treffpunkte und Angebote für den Kunstsommer. Wir sammeln diese Orte und haben eine Karte gebastelt, mit der ihr ganz sicher den Überblick behaltet – und schon mal planen könnt, was ihr wann besucht.
Auf HNA.de haben wir einen Überblick über einige Angebote zur documenta zusammengestellt, dort findet ihr auch die Karte.

Neue Info am Bahnhof Wilhelmshöhe wird Vorreiter für Hessen

Im Bahnhof Wilhelmshöhe wird ab Herbst die neue „DB Information“ installiert. Bis zum Jahr 2020 werden an 82 Bahnhöfen die bisherigen Service Points durch diese modernen Schalter ausgetauscht. Die neue Info soll ein beleuchtetes Dach haben und von weitem erkennbar sein, außerdem sind gut lesbare Anzeigen geplant. Hier erfahrt ihr mehr.

Vor Festivaltour: Broilers geben in Kassel Clubkonzert – Vorverkauf startet um 17 Uhr

Im Sommer treten sie bei riesigen Festivals auf, in Kassel zuletzt in der ausverkauften Stadthalle, jetzt  spielen sie vor ihren Auftritten im Festival-Sommer  drei exklusive Clubkonzerte  – und eines davon in Kassel! Am 31. Mai tritt die Punkrockband im 130bpm, dem ehemaligen Musiktheater, mit ihrem Nummer-Eins-Album „(sic!)“ auf.

Der Vorverkauf startet exklusiv HEUTE um 17 Uhr auf der Bandseite der Broilers.

Broilers in Kassel

Nach Überfall auf Münzhändler: Täter weiter flüchtig

blaulicht Wie die Polizei uns soeben sagte, ist der Mann, der gestern Nachmittag einen Münzhandel in der Pestalozzistraße im Vorderen Westen überfallen hat, weiter auf der Flucht. Heute Morgen lagen demnach noch keine neue Erkenntnisse vor. Der Unbekannte hatte gestern gegen 13.45 Uhr das Geschäft betreten, mit einer Schusswaffe gedroht und Geld in bislang unbekannter Höhe erbeutet. Eine Täterbeschreibung und alle Informationen findet ihr hier.

Bewaffneter Raubüberfall auf Münzhändler im Vorderen Westen

blaulicht Wie die Polizei gerade mitteilte, ist es heute gegen 13.45 Uhr an der Pestalozzistraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Geschäft gekommen. Laut Mitteilung hatte ein etwa 25 Jahre alter Mann das Geschäft eines Münzhändlers betreten und augenscheinlich eine Schusswaffe in der Hand gehalten. Damit bedrohte er den Verkäufer in dem Laden und erbeutete eine bislang noch unbekannte Menge an Geld. Anschließend flüchtete er. Laut Zeugen ist er etwa 1,75 Meter groß und hat eine helle Hautfarbe. Er trug dunkle Kleidung. Hinweise: Polizei in Kassel, Tel. 0561/9100. Mehr dazu findet ihr hier.

Studio Lev zu Gast im Freien Radio Kassel

Das Studio Lev, ein Verein für musikalische Bühnenprojekte, war gestern Abend zu Gast beim Freien Radio Kassel. Das berichtet uns Leserreporterin Svenja Schröder. Gemeinsam mit Philipp Rosendahl, Susanne Blodt und Andreas Bieber hat sie die Arbeit ihres Vereins vorgestellt. Das aktuelle Projekt von Studio Lev heißt „Hedwig and the angry inch“ und wird ab dem 26. Mai im Grünen Weg 40 in Kassel präsentiert. Hier gehts zur Website des Vereins.

Seite 1 von 12712345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close