Schrebergärten wurden wegen vieler Verstöße abgeräumt

Nicht für die Schaffung neuer Parkplätze wurden die Schrebergärten an der Fuldatalstraße abgeräumt, wie zunächst berichtet. Die Stadt sagte uns gerade, dass die Pächter der Gartenparzellen häufig und fortdauernd gegen Rechtsvorschriften verstoßen hätten. Es sei etwa um unerlaubte Tierhaltung und den unerlaubten Betrieb von Öfen gegangen sowie um Vermüllung und Rattenbefall. Deswegen werde der größere Teil des bisherigen Gartengeländes als Rasenfläche eingesät. Nur mit vier Gartenpächtern setzt die Stadt die bisherigen Verträge fort.

Auch morgens schon…

…leuchtet und blinkt vielerorts die Weihnachtsbeleuchtung. So auch dieser Tannenbaum auf einem Balkon im Stadtteil Wolfsanger. Wenn ihr auch Fotos von besonders schön beleuchteten Häusern habt, könnt ihr uns diese schicken. Entweder über die Mitmach-Funktion oder an kassellive@nullhna.de. 🙂 

Zwergkaninchen aus Freigehege verschwunden

Die vier Zwergkaninchen Tipsi (Foto hinten) sowie (von links) Tinka, Felix und Schnuffi werden vermisst. Sie sind seit Sonntag aus ihrem Gehege hinter dem Reihenhaus von Familie Kuba in Wolfsanger verschwunden. Es gibt nach Angaben der Familie weder Anzeichen noch Möglichkeiten, dass sich die Kaninchen selbst haben. An der Suche nach dem Hasenquartett beteiligte sich die gesamte Nachbarschaft – erfolglos. Der einzige Fund: ein kleines Schnapsfläschchen auf dem Gartenrasen. Die Familie hat nun Anzeige erstattet. Die ganze Geschichte gibt es hier.

1634225533-werden-vermisst-tipsi-hinten-sowie-von-links-tinka-felix-und-schnuffi-foto-privat-1zy9ee6mee

Kaninchen-Klau in Wolfsanger

In Wolfsanger geht ein Kaninchendieb um: Lucas (4) und Fynn (6) sind traurig, weil ein Unbekannter ihre vier Zwergkaninchen aus dem Gehege in ihrem Garten gestohlen hat. Mama Stephanie Kuba hat die Polizei eingeschaltet, weil sich nach den Spuren ganz offensichtlich Menschen an dem Auslauf zu schaffen gemacht haben. Wir sind gerade bei der Familie zu Besuch und berichten in Kürze mehr. 

Ein Weihnachtshaus

Wir haben ja in den letzten Tagen und Wochen schon einiges an tollen Weihnachtsdekorationen gesehen, aber dieses Haus an der Fuhrmannsbreite im Stadtteil Wolfsanger ist schwer zu toppen. Man wartet  nur darauf, dass Santa gleich zur Tür heraustritt.  

Schrebergärten verschwinden

Abgeräumt und größtenteils auch abtransportiert sind die Häuschen der Schrebergarten-Kolonie an der Fuldatalstraße zwischen Wesertor und Wolfsanger. Hier soll nach Auskunft von Anliegern ein Parkplatz für das Altersheim auf der gegenüberliegenden Straßenseite entstehen, der auch als Park & Ride Parkplatz für KVG-Nutzer fungieren soll.  

Weihnachtsmarkt in Wolfsanger mit „Achtzigern“ eröffnet

Ortsvorsteher Helmuth Brehm hat den achten Weihnachtsmarkt in Wolfsanger eröffnet. Am Eingang zum Stadtteil locken etwa 20 Buden und Stände mit Kulinarischem, Geschenkartikeln und Kunsthandwerk. Zur Eröffnung erzählen vier „Achtziger“ Anekdoten aus dem alten „Wulfesanger“. Die Vier sind 1936 geboren worden, dem Jahr, als die Gemeinde Wolfsanger nach Kassel eingemeindet wurde. Der Weihnachtsmarkt ist noch bis Sonntag geöffnet, morgen ab 14 Uhr. Am Samstag machen Linda Wenzel und Tommy San ab 20 Uhr Musik. Sonntag ist ab 10.30 Uhr Gottesdienst mit dem Posaunenchor der Johannes-Kirche. Nachmittags gibt es kostenlose Glitzer Tattoos für die Kinder, um 18 Uhr kommt der Nikolaus.

markt-wolfsanger

Gut vorbereitet

Die dreitägigen Vorbereitungen neigen sich ihrem Ende zu. In fünf Stunden beginnt auf der großen Freifläche am Tor zum Stadtteil Wolfsanger der Weihnachtsmarkt. Feierlicher Höhepunkt ist ein Gottesdienst mit Posaunenchor auf dem Markt am Sonntag um 10.30 Uhr. Ausrichter des Wolfsangerer Weihnachtsmarktes ist der Förderkreis der Fußballabteilung des TSV. 

Wolfsanger: Wer hat Diebstahl von schwarzem Audi Q 7 beobachtet?

blaulichtUnbekannte haben heute Nacht in Wolfsanger einen schwarzen Audi Q 7 (Kennzeichen KS-AB 763) gestohlen. Nun sucht die Polizei Zeugen, die im Bereich des Schlehenwegs, Ecke Rotdornweg, möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Tatzeit dürfte laut Polizei zwischen gestern, 19 Uhr, und heute, 9.45 Uhr, gewesen sein. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 0561-9100.

Seite 12 von 13« Erste...910111213

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close