„Leichtigkeit“ in der Hammerschmiede

Dem grauen November entfliehen, kurz durchatmen, Kaffee trinken und dabei Kunst anschauen –  das könnt ihr heute und morgen in der Alten Hammerschmiede auf dem Gelände der Henschelhallen. Die Künstlerin und Diplom-Psychologin Lisa Lindenthal stellt hier ihre Werke aus, die einen mit ihren beruhigenden Farben und Motiven zum Träumen und Fantasieren einladen. Heute könnt ihr noch bis um 20 Uhr vorbei schauen, morgen freut sich Lisa von 13 bis um 18 Uhr auf euren Besuch.

Noch nichts zu sehen 

Das neue Café, das in diesem Haus in der Wolfhager Straße künftig das gastronomische Angebot in Harleshausen erweitern soll, lässt auf sich warten. Durch die verhängten Scheiben lässt sich kein Blick ins Innere erhaschen, kein Aushang verrät, wann es soweit sein könnte. Man darf gespannt sein, wann das neue Café eröffnet, Kassel Live wird berichten. 

Weltraumausstellung nur noch bis Samstag 

Die Weltraumausstellung, die aktuell im Technik-Museum Kassel gezeigt wird, ist nur noch bis Samstag zu sehen. Am Sonntag wird die Ausstellung, die unter anderem faszinierende Fotografien zeigt, abgebaut. TMK-Leiter Bernd Scott möchte dem Thema Weltraum aber künftig einen festen Platz in der Dauerausstellung des Museums einräumen. Derzeit bemüht er sich dafür um neue Exponate. Ab dem Wochenende wird im TMK übrigens auch die Winterzeit eingeläutet, das Museum ist dann nur noch von 11 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

„Leichtigkeit“ von Lisa Lindenthal

Die Diplom-Psychologin Lisa Lindenthal zeigt hier in der Hammerschmiede ihre schönen Malereien zum ersten Mal in ihrer Einzelausstellung „Leichtigkeit“: „Ich habe schon ein paar Mal in einer Gruppe ausgestellt, aber jetzt alleine ist es auch noch einmal aufregend gewesen“, sagt sie. Heute könnt ihr noch bis um 18 Uhr hier her kommen, aber auch am kommenden Wochenende habt ihr noch die Möglichkeit: Samstag, 11. November von 15-20 Uhr und Sonntag, 12. November von 13-18 Uhr.

Kunst & Kuchen am Sonntag

In gemütlicher Atmosphäre mit Kaffee und kleinen Kuchen Kunst anschauen – das könnt ihr in der Hammerschmiede (Wolfhager Straße 109, ehemalige Henschelhallen). Gestern wurde hier die Ausstellung „Leichtigkeit – eine künstlerische Reise“ von Lisa Lindenthal in den Atelierräumen von Astrid Hülsmann eröffnet. Wie gemütlich es hier drinnen ist, lässt sich von draußen nicht erahnen, dafür müsst ihr reingehen. Bis um 18 Uhr könnt ihr heute noch vorbeischauen. 

Unfall in Rothenditmold: Auto prallt gegen Hund

blaulichtBei einem Verkehrsunfall in Rothenditmold kam es gestern Abend zu einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Hund. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall auf der Wolfhager Straße in Höhe der Angersbachstraße gegen 21 Uhr. Eine 64 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem Audi TT in Richtung Harleshausen. In Höhe der Angersbachstraße querte der Hund freilaufend die Wolfhager Straße und stieß gegen die vordere linke Seite des Audis. Der Hund blieb zunächst verletzt auf der Seite liegen. Als die mutmaßlichen Besitzer, ein Mann und eine Frau, auf ihren Fahrrädern hinzukamen, rappelte sich der Hund auf und alle drei entfernten sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Autofahrerin alarmierte die Polizei. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro. Hinweise: Tel. 0561/9100.

Freie Sicht in die Brücke

Nach wie vor wird an der Brücke am Bahnhof Harleshausen gebaut. Hier werden die Widerlager der Brücke erneuert. Gelangt man nah genug an die Absperrungen, so kann man einen Blick auf das Innenleben der Brücke erhaschen. Weiterhin ist die Spurführung in diesem Bereich geändert, auch die Bushaltestelle in stadtauswärtiger Richtung wurde vor den Bahnhof verlegt.

Baustelle noch bis Jahresende

Die Kanalarbeiten auf der Wolfhager Straße dauern an. Die Straße ist weiterhin oberhalb des Ossenplatzes bis zum Wilhelmshöher Weg komplett gesperrt. Eigentlich sollten die Arbeiten bis zum 1. Dezember beendet sein, wie die Stadt und Kasselwasser aber mitteilten, komme es zu geringfügigen Verzögerungen. Dennoch soll die Maßnahme bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Bis dahin erfolgt die Umleitung über die Karlshafener Straße und den Kubergraben. Die hier ansässigen Geschäfte sind aber sowohl zu Fuß als auch per Pkw erreichbar, Parkplätze stehen zur Verfügung.

Sicherheitsmarkierungen unter den Drei Brücken

Die weißen Markierungen unter den Drei Brücken, die die Verkehrssicherheit für Fußgänger erhöhen sollen, wurden nun nahezu vervollständigt. Der Anstrich wurde in einer gemeinsamen Aktion der Ortsbeiräte Rothenditmold und Harleshausen, der Kulturinitiative Harleshausen, des Kirchditmolder Bürger- und Heimatvereins sowie des ADFC durchgeführt. Lediglich an einigen Stellen, an denen das Mauerwerk ganz offensichtlich zu nass ist, konnte keine Farbe aufgetragen werden. 

Seite 1 von 6612345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close