Neueröffnung erst an diesem Wochenende 

Eigentlich sollte das neue Café und Restaurant „mum“ an der Ecke Wilhelmshöher Allee und Lange Straße bereits am vergangenen Wochenende öffnen. Doch offenbar gibt’s hier noch etwas zu tun, denn der Termin für die Neueröffnung ist nun für den 13. oder 14. April vorgesehen. Also haltet die Augen auf, in den kommenden Tagen wird der neue Laden das gastronomische Angebot in Wilhlelmshöhe um einen Mittagstisch, ein Kaffee- und Kuchenangebot und um abendliche deutsche Küche erweitern. 

Motorradunfall auf der Wilhelmshöher Allee: Ehepaar verletzt

blaulichtGestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr wurde ein Ehepaar bei einem Unfall mit einem Motorrad auf der Wilhelmshöher Allee verletzt. Der 32-jährige Fahrer des Motorrads ist einem vor ihm abbiegenden Auto ausgewichen und verlor dabei anscheinend die Kontrolle über das Motorrad. Seine 30-jährige Mitfahrerin wurde beim Sturz auf die Straße und beim anschließenden Aufprall auf einen Bügel am Straßenrand schwer verletzt. Der Fahrer verletzte sich an der Hand. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Kreativer Workshop

Auch das Streetart-Projekt KolorCubes hat im Rahmen des talentCAMPUS der Volkshochschule einen zweiwöchigen Workshop in den Ferien im Anne-Frank-Haus angeboten. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen wurden Schablonen angefertigt, verschiedene Techniken mit Sprühdosen angewandt und ganz allgemein konnten sich die Teilnehmer*innen auf (Lein)Wänden kreativ austoben. Die Werke könnt ihr euch zukünftig im Anne-Frank-Haus anschauen. Auf dem Foto seht ihr (von links) Gerrit Retterath von KolorCubes, Farhad Jami, Charlene Hackley (Projektleiterin des talentCAMPUS), Philomena Lowery, Anja Brost und Vitali Bellmann.

Präsentation des talentCAMPUS

Im Saal der Volkshochschule werden die Ergebnisse des talentCAMPUS „Wege“ vorgestellt. In diesem Rahmen zeigen Kinder und Jugendliche der Einrichtungen Anne-Frank-Haus, Nord-Holland, Ideenwerkstatt und Stadtteilzentrum Wesertor ihre Ferienerlebnisse mithilfe moderner Kunstformen. Hier wird dem Publikum eine Tanz – Performance gezeigt.

Auf „Havana“ folgt „mum“

Nachdem das „Havana“ an der Ecke Wilhelmshöher Allee und Lange Straße dauerhaft geschlossen hat, wird hier demnächst eine neue Gastronomie eröffnen. Das Café und Restaurant „mum“ wird künftig einen Mittagstisch, ein nachmittägliches Kaffee- und Kuchenangebot sowie abendlichen Restaurantbetrieb mit deutscher Küche bieten. Zwar kündigen Schilder die Eröffnung der neuen Gastro bereits für das kommende Wochenende an, doch ganz so schnell wird es wohl nicht gehen. „Es gibt noch einiges zu tun, so dass wir wohl erst Mitte nächster Woche eröffnen werden“, sagt Geschäftsführer Marc Mumberg. 

Neuer Rasen für die Willi-Allee

Der nächste Bauabschnitt zur Erneuerung des Gleisbettes in der Willi-Allee hat begonnen. Zwischen der Haltestelle Kirchweg und dem Bahnhof Wilhelmshöhe wurde bereits die alte Grasnarbe entfernt, um hier neuen Rollrasen aufzubringen. Die Wilhelmshöher Allee ist aufgrund der Bauarbeiten in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar. Alle Infos zu dem Bauprojekt findet Ihr in der heutigen Ausgabe der HNA und auf HNA.de.

Seite 1 von 7812345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close