Tram übersehen: Unfall auf der Wilhelmshöher Allee

Gestern Morgen hat sich ein Unfall mit einer Straßenbahn und drei Verletzten auf der Wilhelmshöher Allee ereignet. Wie die Polizei gerade mitteilt, fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Auto auf der Wilhelmshöher Allee stadtauswärts und wollte auf Höhe der Hupfeldstraße nach links abbiegen. Dabei übersah er die von hinten herannahende Tram und stieß mit ihr zusammen. Er und seine Beifahrerin sowie ein Fahrgast der Tram wurden leicht verletzt. Der Schaden liegt bei 75.000 Euro.

Die letzten Vier

Vier einsame Abiplakate schmücken  noch die Fassade der Jacob-Grimm-Schule. Ihre anderen Mitstreiter wurden bereits abgenommen. Die schriftlichen Abiturprüfungen in Hessen sind vorbei. Bis zum 5. Mai finden noch die schriftlichen Nachprüfungen statt. Dannach müssen sich die Schüler nur noch ihren jeweiligen mündlichen Prüfungen stellen.

Kollision zwischen Pkw und Straßenbahn

Auf der Wilhelmshöher Allee ist eine Straßenbahn der Linie 7 zwischen den Haltestellen Kirchweg und Berlepschstraße (Höhe Huttenstraße) in Richtung Bahnhof Wilhelmshöhe mit einem Pkw kollidiert. Das Auto wurde bereits abgeschleppt. Die beschädigte Straßenbahn steht noch auf den Schienen und blockiert den Tramverkehr in Richtung Wilhelmshöhe an dieser Stelle. 

Seite 1 von 6612345...102030...Letzte »