„Stille Nacht, heilige Nacht…“

Ob beim Weihnachtseinkauf, auf der Fahrt im Auto oder beim Plätzchenbacken: Viele von uns hören in diesen Tagen Weihnachtslieder. Die meisten, wagen wir jedenfalls zu behaupten, mögen „Last Christmas“, „O du Fröhliche“ oder aber den Klassiker „Driving Home for Christmas“. Deshalb die Frage an euch: Welches Weihnachtslied bringt euch richtig in Weihnachtsstimmung? Bei welcher Melodie könnt ihr zur Ruhe kommen? Darf’s eher klassisch oder ausgefallen sein? Fragen über Fragen. Wir freuen uns, wenn ihr uns Antworten gebt – gerne in den Kommentaren unter diesem Beitrag. In diesem Sinne: „Stille Nacht, heilige Nacht! Alles schläft…“

Quadro Nuevo in der Erlöserkirche

Die Erlöserkirche in der Karlshafener Straße in Harleshausen  ist fast bis auf den letzten Platz gefüllt: Heute spielen die Musiker (im Bild v.l.): Andreas Hinterseher (Akkordeon), Mulo Francel (Klarinette), D. D. Lowka (Kontrabass, Percussion) und Evelyn Huber (Harfe) von Quadro Nuevo „Weihnachtslieder und noch mehr“. Sie kommen immer gerne in die Erlöserkirche, Mulo Francel erzählt zwischen der Musik den Zuhörern, das sie an der Kirche besonders die schönen Glocken mögen. Neben traditionellen Weihnachtsliedern werden von der Gruppe auch Lieder aus aller Welt vorgetragen. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close