Glowesabend in der City

Endlich ist es soweit: Die Citykaufleute Kassel e.V. laden zum traditionellen Glowesabend in der Innenstadt ein. An diesem Abend heißt es: Verkleiden, Spruch aufsagen und Süßes sammeln. Begleitet werden alle Glöwesse ab 18 Uhr von einem tollen Begleitprogramm auf der Adventskalenderbühne auf dem Friedrichsplatz.  Herr Müller mit seiner Gitarre singt Weihnachtslieder, der Oberbürgermeister begrüßt um 19 Uhr alle verkleideten Kinder und deren Eltern und auch viele Kasseler Vereine werden sich präsentieren.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Weihnachtswünsche werden wahr

Am ersten Adventssamstag gibt es in der Kurfürstengalerie von den Weihnachtswichteln leckere Schoko-Adventskalender, die herrlich süß das Warten auf Heilig Abend verkürzen. Aber noch nicht genug das Guten – ein großes Gewinnspiel lässt Weihnachtswünsche wahr werden. Jeder, der in der Kurfürstengalerie einkauft, kann eine Teilnehmerkarte mit persönlichen Wünschen ausfüllen und diese an den leuchtenden Weihnachtsbaum hängen.
An den ersten drei Adventssamstagen werden dann die glücklichen Gewinner gezogen.
Und am Mittwoch vor Weihnachten ist der Weihnachtsmann zu Besuch und macht einzigartige Sofort-Erinnerungsfotos.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Im Auftrag des Christkinds

Endlich wird die Königsstraße festlich dekoriert: Ein Team von neun Mitarbeitern von „Landwehr & Schultz Lichtwerbung“ (fast alle auf dem Foto zu sehen) ist in der Innenstadt im Einsatz – im Auftrag des Christkinds, versteht sich. Sieben Kronen und zweiundzwanzig Dächer werden die Königsstraße dann in der (Vor-)Weihnachtszeit wieder schmücken. Ab 20.30 Uhr verkehren daher keine Bahnen mehr durch die Königsstraße.

Advent, Advent…

Nicht eins, sondern hunderte kleine Lichter werden bald den gigantischen Weihnachtsbaum in der Mitte des City Points erhellen. Er ist etwa bis zur Hälfte schon aufgebaut, die Arbeiten ruhen heute. Auch der Weihnachtsmarkt nimmt bereits Formen an und die Geschäfte sind schon längst mit Weihnachtsdeko und Weihnachtsschnucke gefüllt. Dabei sind es immer noch zwei Wochen bis zum ersten Advent. Das Für und Wider des frühen Beginns von Weihnachten im Einzelhandel findet ihr hier.

Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden

Für die kalte Jahreszeit sind Gardinen in den eigenen vier Wänden ein echter Hingucker mit Wohlfühlcharakter. Das Stoffhaus am KÖ bietet viele tolle Stoffe, einen Mess- und Nähservice und einen kompetente Beratung rund um die Gardine.

Aber auch weihnachtliche Accessiores wie leuchtende Sterne, Lichterkugeln und Weihnachtsmänner gibt es beim Stoffhaus am KÖ.
Während der „Casseler Freyheit“ gibt es satte Rabatte, reinschauen lohnt sich! http://www.alfatex.de

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Weihnachtsgeschichte in der Stadtmitte 

Noch nicht genug von Weihnachten? Im Schaufenster des Bestattungshauses Kracheletz zwischen Rathaus und Friedrichsplatz ist über Lautsprecher gerade eine musikalisch untermalte Weihnachtsgeschichte zu hören – und im Schaufenster zeigt die Krippe samt drei Heiliger (Bild) die passende Illustration dazu. Da wird einem trotz kalter Temperatur ganz warm ums Herz. 🙂

Die City ‚zwischen den Jahren‘ 

Die Parkplätze auf allen Stockwerken im Rathaus (Foto) sind belegt und auf jeden Pkw, der rausfährt, warten zwei andere. In der Zufahrt zur Tiefgarage unter dem Friedrichsplatz staut es sich und rund um den Entenanger und die Neue Fahrt herrscht reger Park-Such-Verkehr. Die Kasseler Innenstadt ist ein Ort, zu dem alle hinwollen.  

Zurück nach Irland

Auch Thomas Prüßen, der heute und morgen noch Lachs auf dem Königsplatz am offenen Feuer brät, ist einer der ‚Internationalen‘ auf dem Märchenweihnachtsmarkt. Er lebt im County Cork in Irland und das heißt für ihn: Mit dem Zug nach Frankfurt und dann mit dem Flieger nach Dublin. Dort wird er von seiner Frau und den Kindern mit dem Wohnmobil abgeholt und es geht nach einer langen Zeit der Trennung endlich nach Hause.  

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close