Wegmannstraße wieder frei

Pünktlich zu den Feiertagen sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Wegmannstraße am Jungfernkopf ist wieder in voller Länge befahrbar. Auch die neuen Straßenlaternen stehen bereits, allerdings noch nicht entlang der gesamten Wegmannstraße. Einige Stümpfe der alten Leuchten stehen nach wie vor am Wegesrand.

Alt und neu 

Die Leitungsarbeiten auf der Wegmannstraße am Jungfernkopf dauern an. Im Zuge der Bauarbeiten wurden aber inzwischen die ersten neuen Straßenlaternen aufgestellt, die im oberen Bereich der Wegmannstraße nun im Schatten ihrer ausgedienten Vorgänger stehen.

Apfelfest am Jungfernkopf

An diesem Sonntag (9. Oktober) findet am Bürgerhaus am Jungfernkopf wieder das traditionelle Apfelfest statt. Ab 11.30 Uhr gibt es dort Spiele und viele andere Aktionen rund um den Apfel. Natürlich wird zu diesem Anlass auch für das leibliche Wohl gesorgt – bevorzugt mit Apfel-Erzeugnissen.

Wegmannstraße bleibt eng

Auf der Wegmannstraße am Jungfernkopf bleibt es eng. Die Fahrbahn ist auf Höhe des Harleshäuser Friedhofs weitestgehend nur einspurig zu befahren. Der Grund sind diverse Baugruben für die Verlegung neuer Gas- und Stromleitungen. Nach Abschluss der Leitungsarbeiten sollen hier auch der Gehweg und die Straßenlaternen erneuert werden. 

52-Jähriger attackiert und beraubt

Gestrern Abend, kurz vor Mitternacht, wurde ein 52-Jähriger. der zu Fuß von der Straße Zum Feldlager Richtung Wegmannstraße unterwegs war, von drei Jugendlichen attackiert, zu Boden gestoßen, getreten und seiner Geldbörse beraubt. Die sofort benachrichtigte Polizei entdeckte kurze Zeit später das verdächtigte Trio an der Wolfhager Straße, das beim Anblick des Polizeiwagens sofort die Flucht ergriff. Ein Verdächtiger, bei dem allerdings die Geldbörse nicht gefunden wurde, wurde gefasst. Weitere Ermittlungen laufen. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 9100 bei der Polizei zu melden.

Arbeiten auf Wegmannstraße

Auf der Wegmannstraße im Stadtteil Jungfernkopf werden auf Höhe des Harleshäuser Friedhofs neue Gas- und Stromleitungen verlegt. Nach Abschluss der Leitungsarbeiten sollen auch der Gehweg sowie die Straßenlaternen erneuert werden. Die Wegmannstraße ist im Baustellenbereich deutlich verengt, momentan für Autos sogar gänzlich unpassierbar, da gerade kontaminierte Erde auf einen Lkw geladen wird.

Temporäre Lösung

Nachdem im vergangenen Jahr die altersschwachen Straßenlaternen entlang der Wegmannstraße am Jungfernkopf gekappt wurden, wurden im unteren Bereich der Straße, auf Höhe der Kita, schon vor geraumer neue Leuchten aufgestellt. Inzwischen ist auch der Abschnitt am Harleshäuser Friedhof wieder illuminiert, allerdings handelt es sich hier nur um eine temporäre Lösung mit Behelfslaternen.

image

Seite 1 von 3123

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close