Frühjahrsmesse für Kreative

Das wird viele Naschkätzchen freuen: In der Kreativ Welt auf der Frühjahrsmesse (3. bis 11. März) könnt ihr euch zum zweiten Mal im kreativen Tortendesign üben. Juliane Umbach, in der Messeleitung zuständig für die Kreativ Welt hat dafür eine Designerin aus Hamburg engagiert, die verschiedene Workshops abhält. Die waren bei der Premiere im vergangenen Jahr so beliebt, dass schon jetzt wieder einige ausgebucht sind. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Einbrecher erbeuten Geld aus Spielautomaten

blaulicht Ein bislang unbekannter Mann ist am Mittwochmorgen in die Gaststätte des Kleingartenvereins Forstgelände in Waldau eingebrochen. Er erbeutete aus den dortigen Geldspielautomaten, die er gewaltsam aufbrach, eine noch unbestimmte Menge Bargeld. Wie die Polizei mitteilt, wendete der Täter massive Gewalt an, um eine Stahltür im hinteren Bereich des Gebäudes aufzubrechen. Auch ein zusätzlich angebrachtes Metallgitter hinderte den Einbrecher nicht an seinem Vorhaben. Im Inneren brach er eine weitere Tür auf und knackte die drei im Gastraum hängenden Geldspielautomaten. Er entnahm sämtliches Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung vom Tatort.

(mehr …)

„Es ist die Sonne, die uns hilft.“

Es heißt so schön, das Blumengeschäft floriere am Valentinstag. Auch für das Waldauer Blumen May-Garden, in der Kasseler Straße 70, treffe diese Prophezeiung zu. Angestellte Iris Bohm gestaltet gerade einen Strauß zum Valentinstag. Sie persönlich finde es wichtig, mit bunten Farben zu spielen. Auch sollte jeder Strauß ganz individuell sein. Zudem verrät Bohm, welche Blumen sie am liebsten habe: die Iris. Nicht nur Kunden aus der Gegend kaufen hier ein, auch bundesweit nimmt „Blumen May-Garden“ über „Fleurop“ Aufträge an. Allerdings sei laut Inhaber May nicht unbedingt der Valentinstag entscheidend für das florierende Geschäft: „Da wir neben Schnittblumen auch viele andere Artikel anbieten, ist es vielmehr die Sonne, die uns die Kunden beschert.“

Schlachthof schließt: Letzter Interessent abgesprungen

Das Aus für den Kasseler Schlachthof in Waldau ist besiegelt: Der letzte Schlachttag ist der 26. Februar, bestätigte eben Insolvenzverwalter Simon Braun. Der letzte Interessent sei heute Nachmittag abgesprungen. Eine große Lösung, die die Erhöhung der Schlachtkapazitäten beinhalte, sei am komplexen Genehmigungsverfahren gescheitert. Viele Menschen in der Region hatten sich um die Produktion der Ahlen Wurst gesorgt, nach Einschätzung der Fleischer-Innung wird es die aber auch weiterhin geben.

Nach Totalschaden: Mann flüchtet mit 2,3 Promille zu Fuß

blaulichtEin 48-Jähriger ist am Samstagabend unter Alkoholeinfluss in der Nürnberger Straße (Waldau) gegen einen Baum gefahren. Dabei entstand an seinem Ford wirtschaftlicher Totalschaden. Der Unfall war so heftig, dass der Baum gefällt werden musste. Zeugen, die sich um den Mann kümmerten, gaben an, dass er nur noch drei Minuten an seinem Auto stehen geblieben war, um dann zu Fuß zu flüchten. Doch einer der Helfer verfolgte ihn:

(mehr …)

Winter in der Buga

Der wunderschöne Wintertag neigt sich dem Ende entgegen, über dem Buga-See geht langsam die Sonne unter und färbt den Himmel und die dünne Eisschicht auf dem Wasser in die schönsten Farben. Liebe Sonne, wir danken dir für deinen heutigen Auftritt 😊

Still und starr ruht der See

Ihr seht es an den matten Spiegelungen der Bäume auf der Oberfläche: Der Buga See ist tatsächlich starr, denn es hat sich bereits eine kleine Eisschicht auf dem Wasser gebildet. Noch lange nicht Schlittschuh-tauglich, sie würde vermutlich sogar noch unter einem Raben einbrechen. Aber immerhin, ein Anfang ist gemacht und wenn es bis zum Wochenende bei den Minustemperaturen bleibt… wer weiß?

Mittelalterliche Spuren in Waldau

Die Zehntscheune ist ein mittelalterliches, aus dem Jahre 1464 stammendes, Fachwerkhaus und zählt zu den ältesten Gebäuden Kassels. Damals diente sie als Abgabeort für den Zehnt, das heißt die zehnprozentige Steuer des Bauern. Heutzutage steht sie für Waldauer Vereine und Verbände zur Verfügung.

Sensationelles Collapse Line up

Anfang Dezember hatten wir bereits auf die Großflächenplakate (hier eines am Lutherplatz) hingewiesen, die für den 26. Mai mit der „Collapse“ eine große Techno-Party in den Messehallen ankündigten und gemutmaßt, dass da bestimmt auch große Namen auflegen – stecken dahinter doch die Macher der e-lectribe Partys. Wir hatten nicht so ganz recht, denn es kommt noch größer als vermutet: „The Advent“ (alias Cisco Ferreira), der von der Love Parade über Mayday, Nature One, Melt, Time Warp uvm. auf jedem großen Festival in Europa aufgelegt hat, ist dabei, die Queen of Minimal Techno“ Magda, Steve Bug (Front Club/Hamburg, Sternradio/Berlin), der britische Radiomoderator, Remixer, Produzent und DJ Dave Clarke, DJ Rush, Matthias Tanzmann und viele mehr. Weitere Infos zur „Collapse“ gibt es ganz bald ganz hier.

Einbruch in Waldemar-Petersen-Straße in Waldau

blaulicht

Zeugen gesucht! In der Waldemar-Petersen-Straße in Waldau sind am Samstag zwischen 16 und 21.15 Uhr zwei bisher Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Diebe haben Bargeld, eine Playstation 4 mitsamt Controllern, sechs Videospiele und ein Portmonnaie der Marke „Guess“. Wer dazu Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Kasseler Polizei 0561/ 9100.

Sonntag ist Flohmarkt

Jeden ersten Sonntag im Monat findet am Metro Großmarkt in der Werner-Heisenberg-Straße in Waldau ein großer Flohmarkt statt. Auch kommenden Sonntag wieder. Wer einen Stand machen möchte, braucht keine Voranmeldung. Einfach ankommen, aufbauen und mitmachen.

Seite 5 von 101« Erste...34567...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close