Kein Service im Winter

Wer nach einem Marsch um den Bugasee einen warmen Kaffee oder ein Stück Kuchen genießen möchte, der muss sich bis zu Hause gedulden. Die Betreiber der Seglergaststätte befinden sich in der Winterpause und öffnen ihren Kiosk erst im Frühjahr wieder. Somit gibt es in der Fuldaaue derzeit auch keine öffentlichen Toiletten, denn die sanitäre Anlage auf Höhe des Volleyballfeldes bleibt im Winter ebenfalls geschlossen.

Winterliche Weiten

Tanja und Harald Möller aus Waldau nutzen den Nachmittag für einen Spaziergang um den winterlichen Bugasee. „Ich lebe derzeit im Ausland, komme meine Eltern hier in Kassel aber immer wieder gerne besuchen. Die Fuldaaue finde ich als Naherholungsgebiet besonders reizvoll, gerade jetzt, wo der See zugefroren ist“, betont Tanja. Ihr Vater ergänzt: „Hier ist es zu jeder Jahreszeit schön. Es ist allerdings schade, dass die Gastronomie im Winter geschlossen bleibt.“

Märchenhafte Ansicht

Wer sich trotz des ungemütlichen Wetters zu einem Ausflug in die Buga aufmacht, der wird reich belohnt. Der See ist vollständig zugefroren und mit einer feinen Schneeschicht überdeckt. Auch auf den Wiesen und Wegen liegt noch unberührter Schnee. Die märchenhafte Schneelandschaft ist jedoch mit Vorsicht zu genießen: Die Wege und Brücken sind nicht gestreut und teilweise spiegelglatt, auch vom Betreten der dünnen Eisschicht wird abgeraten!

Angriff auf Busfahrer und Polizisten

An der Haltestelle Kasseler Straße in Waldau haben gestern Abend ein 39- und ein 19-Jähriger auf einen Busfahrer eingeschlagen. Der KVG-Mitarbeiter wollte den älteren Mann laut Polizei bitten, sein Auzo wegzufahren, das die Haltestelle blockierte. Am Ende hat der 39-Jährige sogar noch einen Polizisten verletzt. Mehr dazu lest ihr hier.

Busfahrer bei Streit an Haltestelle durch Schläge verletzt

blaulichtEin Busfahrer ist gestern gegen 18 Uhr in Waldau an der Haltestelle „Kasseler Straße“ in Fahrtrichtung Nürnberger Straße bei einem Streit von zwei Männern durch Schläge im Gesicht und am Hals verletzt worden. Laut Polizei kam es zu dem Streit wegen eines Fahrzeuges, das im Bereich der Bushaltestelle abgestellt war und den Bus behinderte. Ein 39-Jähriger soll gemeinsam mit einem 19-jährigen Bekannten den Busfahrer, der den Fahrer gebeten hatte, wegzufahren, angegriffen und ihm mehrere Schläge im Gesicht versetzt haben. Bei Eintreffen der Polizei leistete der 39-Jährige erheblichen Widerstand, wodurch ein Polizist durch Tritte verletzt wurde.

Festnahme nach versuchtem Räderdiebstahl: Weiterer Täter flüchtig

blaulichtMindestens zwei Unbekannte sind heute früh gegen 1.30 Uhr auf das Gelände eines Autohauses an der Falderbaumstraße eingedrungen – offensichtlich, um dort Räder von Fahrzeugen zu stehlen. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte mindestens zwei Gestalten beobachtet, die einen Radschlüssel dabei hatten, zwischen abgestellten Fahrzeugen umherschlichen und sich immer wieder hinter den Autos versteckten. Laut Polizei konnte ein Täter festgenommen werden, mindestens ein weiterer ist flüchtig. Zeugenhinweise bitte an die Polizei, Tel. 0561-9100.
Täterbeschreibung: Mann, ca. 30 Jahre, schwarze Mütze, weiße Turnschuhe.

Seite 1 von 7812345...102030...Letzte »