CDU bietet Geselle Koalition an

Die Kasseler CDU möchte zusammen mit dem Kasseler FDP-Vorsitzenden Matthias Nölke und dem FDP-Stadtverordneten Thorsten Burmeister eine Koalition mit den Sozialdemokraten eingehen. Dieses Angebot habe man dem frisch gewählten Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) gemacht. Das erklärte heute Abend die Kasseler CDU-Chefin, die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann, gegenüber der HNA. Weitere Details dazu gibt es hier.

Nach der Wahl

Tatjana und Mario Klaus wünschen sich, dass der Königsplatz schöner gestaltet wird. „Der Platz ist zubetoniert und lädt nicht zum Verweilen ein. Vielleicht könnte man das ändern, indem man alles grüner und somit gemütlicher gestaltet“, schlagen die beiden vor.

Nach der Wahl

Juliane Gallo aus Kassel ist die „Kulturagentin“ der documenta 14. Sie wünscht sich, dass Kultur und Bildungseinrichtungen weiterhin unterstützt werden. „Ich hoffe, dass Institutionen wie Museen und Archive, die Freie Kulturszene mit ihren Künstlern und die Schulen weiterhin eine Plattform bekommen und wir der Öffentlichkeit zeigen können, wie wir vernetzt sind“, sagt sie. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close