Musik und Wahnsinn…

…- Komponieren an der Grenze: Unter diesem Titel präsentiert sich heute in der Musikakademie am Karlsplatz das Dozentenkonzert mit dem Verdi Quartett v.l. (im Bild): Susanne Rabenschlag (1. Violine), Matthias Ellinger (2. Violine), Karin Wolf (Viola) und Zoltan Paulich (Violoncello). Ganz rechts Moderator Dr. Oliver Fürbeth. Das Verdi Quartett spielt das Streichquartett a-moll op. 132 (von 1825) von Ludwig van Beethoven.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close