Fußgängerin im Kasseler Norden angefahren

Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 48-jährigen Kasseler Fußgängerin und einem 28-jährigen Autofahrer ist es heute Morgen in der Bunsenstraße gekommen. Wie die Polizei mitteilte, trat die Frau unvermittelt und ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Dabei übersah sie das Auto des 28-Jährigen, der gerade in die Bunsenstraße einbiegen wollte. Und auch dieser hatte Probleme, die Frau rechtzeitig zu erkennen: Laut den Beamten hatte er die Scheiben seines Fahrzeugs nicht ausreichend von Eis und Schnee freigekratzt. Ob dies die alleinige Ursache für den Unfall ist, steht laut Polizei noch nicht fest. Die Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Autofahrer umfährt Unfallstelle und verursacht Unfall

blaulichtEine besonders dreiste Unfallflucht legte ein unbekannter Autofahrer eines dunklen Audi A3 mit Hersfelder Kennzeichen am gestern Abend hin. Während Rettungswagen und Funkstreife bei einem Unfall mit einem schwerverletzten Radfahrer auf der Kreuzung Kölnische Straße / Bürgermeister-Brunner-Straße stehen, umkurvt ein Audifahrer die Einsatzfahrzeuge, fährt bis zum Hauptbahnhof durch den Gegenverkehr und flüchtet, nachdem er dort frontal mit einem Auto einer 27-Jährigen zusammenstößt. Nun sucht die Kasseler Polizei nach dem dunklen Audi A3 mit HEF-Kennzeichen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Wagen und seinem Fahrer geben können, sich bei der Polizei, Tel. 0561/9100 zu melden.

Mann ruft Polizei nach Unfall und verletzt Beamtin durch Faustschlag

blaulichtEin 45-jähriger Mann aus Kassel hat gestern die Polizei alarmiert. Er gab an, in der Unterneustadt (Hafenstraße, Ecke Scharnhorststraße) von einem Auto angefahren worden zu sein. Der Autofahrer sei geflüchtet. Bei Eintreffen der Beamten war der Anrufer zunächst nicht auffindbar. Wie die Polizei mitteilt, machten sich die Beamten auf die Suche nach dem Mann. Als sie gerade Passanten befragten, kam der 45-Jährige auf die Polizisten zu, schrie dabei herum und zeigte sich aggressiv.
Nach Polizeiangaben näherte sich der Mann in bedrohlicher Haltung einer Beamtin. Als die Polizistin den Mann daraufhin ein Stück von sich wegstieß, schlug der 45-Jährige der Beamtin unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf. Der Mann wurde daraufhin festgenommen. Bei der Überprüfung des 45-Jährigen fanden die Beamten eine kleine Menge an Marihuana. Er ist bereits wegen Drogen- und Eigentumsdelikten aktenkundig. Wenig später konnte er das Revier wieder verlassen.
Die Polizei konnte im Verlauf der Fahndung den Unfallfahrer ermitteln. Der genaue Unfallhergang ist allerdings noch nicht geklärt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium unter Tel. 0561/9100 zu melden.

Frau auf Ludwig-Mond-Straße von Auto angefahren

blaulichtHeute Mittag gegen 12.45 Uhr ist eine 35-jährige Frau beim Überqueren der Ludwig-Mond-Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau nach Zeugenangaben noch versucht, ihren Bus auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Ein herannahendes Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu.

Unbekannte warfen Leitpfosten aufs Gleis: Zug fuhr darüber

blaulichtIm Bereich des Bahnüberganges Calden/Fürstenwald haben Unbekannte einen Leitpfosten auf die Gleise geworfen. Eine Regiotram (RT 4), die von Kassel nach Wolfhagen unterwegs war, überfuhr den Leitpfosten gestern Abend, gegen 19.25 Uhr. Der Lokführer hatte den Gegenstand auf den Gleisen nicht gesehen und daher keine Gefahrenbremsung eingeleitet. Bei der Kollision wurde der Zug beschädigt. Die Bundespolizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0561/81616-0.

Glätteunfall unter Alkoholeinfluss: Pkw überschlägt sich

blaulichtUnter Alkoholeinfluss ist heute Nacht gegen 3.10 Uhr bei Fuldabrück ein Autofahrer mit seinem Pkw von der glatten Straße abgekommen und hat sich nahe dem ehemaligen Rastplatz Kiliansblick überschlagen, ehe er auf dem Dach liegenblieb. Der 36-Jährige Guxhagener wurde dabei verletzt, konnte sich aber noch selbst aus seinem Auto befreien. Die Polizei, die bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt hatte, ordnete einen Test an, der rund 2,8 Promille ergab. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Die Straße zwischen zwischen den Fuldabrücker Ortsteilen Dörnhagen und Bergshausen musste bis etwa 4.40 Uhr voll gesperrt werden.

Unfall beim Abbiegen: Straßenbahn übersehen

blaulichtZu einem Unfall kam es gestern gegen 18.40 Uhr auf Frankfurter Straße in Niederzwehren, nachdem eine 23-jährige Autofahrerin beim Abbiegen in die Straße Am Frohnhof eine in gleicher Richtung stadteinwärts fahrende Straßenbahn übersehen hatte. Laut Polizei rammte die Tram die Fahrerseite des Audis, wodurch die Fahrertür des Wagens stark eingedrückt wurde. Dennoch bliebt die 23-Jährige glücklicherweise unverletzt. Auch Straßenbahn-Passagiere kamen nach derzeitigen Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Betrunkener verursacht Unfall: Ein Verletzter

blaulichtAn der A49-Auffahrt Baunatal-Nord kam es heute früh gegen 5.30 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Fahrer leicht verletzt wurde. Laut Polizei war ein Fiat Punto auf der im Baustellenbereich leicht verkürzten Auffahrt unterwegs und zog unvermittelt nach links auf die rechte Fahrspur in Richtung Kassel, wodurch er einen auf dieser Spur fahrenden Fiat Ducato ausbremste. Beim Zusammenstoß erlitt dessen Fahrer leichte Verletzungen. Beim Unfallverursacher stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 2,1 Promille fest.

Seite 1 von 11512345...102030...Letzte »