Straßennamen: An der Kirche

In Kassel gibt es viele Kirchen. Diese Straße im Stadtteil Oberzwehren verweist aber auf eine ganz bestimmte Kirche – die Thomaskirche. Das Gotteshaus wurde laut Evangelischer Kirche Kassel zwischen 1821 und 1823 gebaut und ist Heimat der gleichnamigen Kirchengemeinde. Neben Gottesdiensten für Jung und Alt wird in der Gemeinde Thomaskirche noch einiges mehr geboten – von der Familienfreizeit bis hin zur Fitness- und Wirbelsäulengymnastik. Mehr Infos zum Gemeindeleben bekommt ihr hier.

Bauernregel des Tages 

„Herrscht im Dezember recht strenge Kält‘, sie volle 18 Wochen hält.“

Strenge Kälte hatten wir im aktuellen Monat bisher nicht wirklich. Der heutige Tag präsentiert sich auch eher ungemütlich mit anhaltendem Nieselregen. Die 18 Wochen andauernde Kälte bleibt uns laut der heutigen Wetterweisheit also wohl erspart. Der weihnachtlich dekorierte Baum vor der Thomaskirche in Oberzwehren trotzt dem aktuellen Schmuddelwetter.

Der Baum ist schon da 

Er liegt schon bereit, der große Tannenbaum für den Platz vor der Thomaskirche in Oberzwehren. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird hier ein vielfältig geschmückter Baum aufgestellt. Dieser dürfte spätestens am Wochenende im weihnachtlichen Glanz erstrahlen, denn dann findet hier vor der Thomaskirche der alljährliche Adventsmarkt statt. Am Samstag öffnet dieser von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 21 Uhr. 

Weit gereist…

…ist der Tannenbaum, der gerade von Mitarbeitern der Firma Brückmann vor der Thomaskirche in Oberzwehren aufgestellt wird. Heute Morgen schmückte der 8 Meter hohe Baum noch einen Garten in Elleringhausen bei Korbach. Bis zum Wochenende wird der Baum noch geschmückt, denn am 26. und 27. November findet der Oberzwehrener Adventsmarkt an der Thomaskirche statt.

Bauernregel des Tages 

„Vinzenz Sonnenschein, füllt die Fässer mit Wein.“

Heute ist der Gedenktag des heiligen Vinzenz von Paul, der als Begründer der neuzeitlichen Caritas gilt. Sonnenschein gibt es heute in Hülle und Fülle, was wohl gute Aussichten für alle Weinliebhaber bedeuten könnte. Der Himmel über der Thomaskirche in Oberzwehren zeigt strahlendes blau und nur vereinzelte Wolken. 

Bauernregel des Tages

„Sankt Albin im Regen, kein Erntesegen.“
Die heutige Volksweisheit geht auf den Heiligen Albin von Angers zurück, der im 6. Jahrhundert Bischof in der französischen Stadt Angers war. Nach Regen sieht es bisher heute nicht aus, der Himmel über der Thomaskirche in Oberzwehren zeigt sich wolkenlos. Wir dürfen also, schenkt man der Bauernregel Glauben, auf eine reiche Ernte hoffen.

image

Seite 1 von 212

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close