Der Schlauberger in der Thalia Buchhandlung

Hat viel zu erzählen…von seinem Ruhestand: Der Schlauberger (Reinhard Berger) stellt in der Thalia-Buchhandlung sein neues Werk: „Schlachthof Ruhestand“ vor. Dabei spielt seine Frau „Nanne“ (Marianne Berger), die ebenfalls mit dabei ist, eine wichtige Rolle…zur Freude des Publikums. Vielen ist er auch bekannt durch seine Kolumne (über sprachliche Ausrutscher aller Art) in der HNA. 

Tipp bei grauem Wetter: Lektüre für Frühlingsgefühle

Druckfrisch: am 27. Januar ist das neue Buch von Erfolgsautorin Jojo Moyes erschienen. Saskia Cordsen, Mitarbeiterin bei Thalia im Dez, empfiehlt den neuen Roman mit dem Titel „Im Schatten das Licht“. Thematisiert wird eine Familiengeschichte und ein Leben mit Pferden. „Der Roman hat eine therapeutische Wirkung, es geht um einen Neuanfang, passend zum Frühling“, erklärt Cordsen.

…und für Erwachsene

Wohlgemerkt, es handelt sich auch hier, wie bei den Kinder-und Jugendbüchern nicht um Kaufempfehlungen der Mitarbeiter, sondern rein um die meistverkauften Bücher zur Zeit. Das sind laut Michael Fecke von Thalia im Erwachsenenbereich der Krimi „Das Paket“ von Sebastian Fitzek, das Sachbuch „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ von Andrea Wulf, sowie im Bereich der Belletristik „Cox oder Der Lauf der Zeit“ von Christoph Ransmayr.  

Das schenken die Anderen

Gestern haben wir die meistverkauften Alben und DVDs im Weihnachtsgeschäft 2016 vorgestellt, heute geht es um Bücher. Leonie Uhl aus der Jugendbuchabteilung von Thalia präsentiert die Renner der Saison: 1) „Harry Potter und das verwunschene Kind“ (immer noch), 2) Gregs Tagebuch (11) „Alles Käse“ und 3) Cornelia Funkes Drachenreiter-Fortsetzung „Die Feder eines Greifs“.  

Rowling-Taschenbuch „Phantastische Tierwesen…“ ist vergriffen

img_1065.jpgSeit gestern läuft der von vielen Potter-Fans sehnlichst erwartete neue Film aus der Hogwarts-Welt von Erfolgsautorin J.K. Rowling „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ auch in den Kasseler Kinos. Doch wer nun hofft, das gleichnamige Hogwarts-Lehrbüchlein nochmal im Original nachlesen zu können, der hat Pech. Das Büchlein, so erfuhren wir eben in der Thalia-Buchhandlung im Dez, ist nicht nur vergriffen, sondern soll auch nicht mehr neu aufgelegt werden, weil laut Carlsen-Verlag „Joanne K. Rowling es so will“. Im Gebrauchtbuchhandel wird das 2001 erschienene, einst 4,99 Euro teure Taschenbüchlein, schon zu teils dreistelligen Preisen angeboten.

Ein waschechter Fan

Lena Henne (21 aus Gieselwerder) ist heute extra früh aufgestanden. Sie ist ein wahrer Harry Potter Fan und freut sich auf das neue Buch „Harty Potter und das verwunschene Kind“. Die Harry Potter Filme hat sie zum Teil bis zu 200 mal gesehen – mit dem Buch, das relativ „dünn“ ist, will sie sich Zeit lassen.

Butterbier und Kekse

Die ersten Fans haben sich eingedeckt. Jetzt greifen sie bei Butterbier (nur heute im Café im ersten Stock) und Keksen zu. Auch andere Frühaufsteher stöbern bereits durch die Regale. Über 50 Exemplare wurden im Vorfeld in der Thalia Filiale bestellt.

Seite 1 von 212

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close