Endspurt

Je später der Abend, desto voller wird es in den Galerien an der Frankfurter Straße. Bei Tokonoma (Haus Nr. 56) legen die jspanischen Künstlerinnen, die dort auch ausstellen, Musik auf, die jedem Clint-Eastwood-ist-Callahan-Film zur Ehre gereichen würde.

IMG_9573.JPG

Und im FachBeschäft für Interaktion (Nr. 60) trägt Oliver Leuer im Stil eines Bänkelsängers die Geschichte der Kulturfabrik Salzmann vor. (wd)

IMG_9574.JPG

Parkplatzwarnung

Museumsnacht-Besucher, die heute Abend zum Schloss Wilhelmshöhe und zu den letzten beleuchteten Wasserspielen der Saison möchten, sollten gar nicht daran denken, es mit dem Pkw zu versuchen. Der gebührenpflichtige Parkplatz (Foto) ist voll, voller geht es nicht. An der Einfahrt steht schon die Polizei. Weiter oben entlang der Rasenallee wacht eine Armada des Ordnungsamtes. Auch entlang der Terrasse, am Weinberg und an der Schönen Aussicht gibt es keine Parkplätze mehr. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Fahrten sind mit dem Museumsnacht-Ticket kostenlos. (wd)

IMG_9496.JPG

Tipps zur Museumsnacht (5): Musik und Graffiti

Als Raum für urbane Experimente wird die Unterführung Philosophenweg/Frankfurter Straße (Foto) bezeichnet. Hier gibt es morgen – gut zu wissen, falls es regnen sollte – Musik unterschiedlicher Stilrichtungen, die wiederum die Graffiti-Künstler inspirieren soll, die dazu die Wandflächen der Unterführung neu gestalten. Es treten auf/an: 15 Uhr: Three Dirt McGirts (Garage), 16 Uhr: Apewards (Rock), 17 Uhr: Afrobrasilianische Tänze mit der Capoeira-Gruppe Topázio, 19 Uhr: Flamenco-Tänze mit der Tanzschule Fuego Arena, 19.30 Uhr: Plasma Experimente (Klassik), 22.30 Uhr: Irieites Sound System (Reggae). (wd)

Raum

Kassel heute Abend (1): Vorgezogene Museumsnacht

Bereits heute Abend werden drei Ausstellungen, die Teil der Museumsnacht sind, eröffnet:
18 Uhr: Das Fridericianum zeigt die Schauen von Helen Marten „Parrot Problems“, Farhad Fozouni „Aftershock Poetry“ und „Die Unberechenbarkeit komplexer und offener Systeme“ von James Benning und Lutz Dammbeck.
19.30 Uhr: Im Kunstbalkon an der Quiddestraße (Wehlheiden) stellt die Künstlerinnen Lioba Abrell, Andrea Froneck-Kramer (Homberg) und Mehtap Baydu (Kassel) mit ihren Arbeiten und Performances vor.
20 Uhr: Die Tokonoma-Galerie (Archivfoto), Plattform für junge Kunst und Clubkultur (Frankfurter Straße 58), zeigt Kunst aus Japan. Die Künstlerinnen Satoko Kako, Kaori Nakajima, Aiko Okamoto und Mirei Takeuchi sind anwesend. (wd)

tokonoma

Tipps zur Museumsnacht (2): Pause wird unterbrochen

Die Tokonoma-Galerie an der Frankfurter Straße 58, eine ebenso renommierte wie rührige Plattform für junge Kunst und Clubkultur unterbricht eigens für die Museumsnacht ihre Sommerpause (die natürlich keine richtige Pause, sondern mit Ausstellungen in Italien verbunden ist). Zur Museumsnacht am kommenden Samstag zeigt die Galerie vier japanische Künstler: Satoko Kako (siehe Foto), Kaori Nakajima, Aiko Okamoto, Mirei Takeuchi. Dann ist wieder zu, aber ab Oktober geht es mit neuem Programm in die neue Saison. (wd)

Die wichtigsten Informationen zur Museumsnacht inklusive einer interaktiven Karte gibt es HIER.

Tokonoma
Toko

Dreister Diebstahl: Filter aus Auspuff gesägt

Wie die Polizei soeben mitteilt, haben Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag den Rußpartikelfilter aus der Auspuffanlage eines in der Menzelstraße in der Südstadt geparkten Vans herausgesägt. Die 29 Jahre alte Autobesitzerin aus Kassel staunte gestern Morgen gegen 8.30 Uhr nicht schlecht, als sie ihren Van startete und dieser extrem laut röhrte. Ein Blick unters Auto brachte die ernüchternde Antwort auf die ungewöhnliche Geräuschkulisse. Zeugen melden sich bitte unter 9100.

Grimm Welt

„Der Baufortschritt am neuen Museum Grimm Welt auf dem Weinberg ist erstaunlicht weit“, schreibt uns Manfred Liese in einem Leserbeitrag. Und: „Sehr gut kann man am Eingangsbereich (Foto) die Fassadenverkleidung sehen, die mir persönlich sehr gut gefällt. Bei einem Rndgang um das Gebäude konnte ich sehen, dass die Fassade schon fast komplett fertig ist. Ich kann es kaum abwarten bis ich (wir) in das Museum und auf das begehbare Flachdach dürfen.“
Wir sagen danke für den Text und das aktuelle Foto.

image

Seite 245 von 259« Erste...102030...243244245246247...250...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close