Nach Brand von Kleinbussen: Verdächtiger wird Haftrichter vorgeführt

Der Mann, der heute Morgen zwei Kleinbusse an der Eissporthalle in Brand gesetzt hatte, soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Es handelt sich um einen 28-Jährigen, der in Kassel wohnt. Die Vernehmung nach der Festnahme des Mannes brachte keine Erkenntnisse, warum er die beiden Busse angezündet hatte. Vielmehr machte er einen deutlich verwirrten Eindruck, teilte die Polizei mit. Alles dazu findet ihr hier.

Entdeckerfreuden für Musikfreunde

Götz Alsmann beim Sommer im Park oder Wincent Weiss im Kulturzelt – das sind populäre Künstler, deren Konzerte meist ganz schnell ausverkauft sind. Es gibt im Kasseler Musiksommer aber auch ganz viele Acts zu entdecken, die zwar (noch) nicht so berühmt aber, je nach musikalischen Vorlieben, genau so gut sind. Auf diese Künstler wollen wir in unserer „Entdecker-Serie“ aufmerksam machen. Heute: Lee Fields
Schaut man nach, welche Alben Kunden gekauft haben, die sich für Lee Fields interessieren, fallen die Namen Charles Bradley und James Brown. Es erwartet Euch ein Soul-Abend vom Allerfeinsten im Kulturzelt am Sonntag, 16. Juli.
Und hier gibt es die Karten.

Brand zweier Transporter: Schaden beträgt 50.000 Euro

Nach dem Brand zweier Transporter auf dem Parkplatz der Eissporthalle am Auestadion steht jetzt der angerichtete Schaden fest. Er liegt bei 50.000 Euro. Laut Mitteilung der Feuerwehr war sie mit 16 Einsatzkräften vor Ort. Der mutmaßliche Brandstifter wurde von der Polizei festgenommen. Alles weitere dazu gibt es hier. Ein Video von vor Ort haben wir hier.

Nach Brand am Auestadion: Zwei Männer festgenommen

Nach dem Brand zweier Fahrzeuge am Auestadion wurden nach Informationen der HNA zwei Männer festgenommen. Sie werden derzeit verhört. Am Auestadion hat heute gegen 11 Uhr nicht nur, wie zunächst angenommen, ein Transporter gebrannt. Gleich zwei Fahrzeuge, die mehrere Meter voneinander entfernt abgestellt worden waren, fingen Feuer. Weitere Informationen gibt es hier.

Lounge auf den Terrassen

Neben dem Ausschank, der von den Gartenbauern zur Zeit errichtet wird, soll auf den Weinbergterrassen ein Lounge-Bereich für die Besucher entstehen (im Bildhintergrund). Außerdem werde die komplette Grünfläche bestuhlt, berichten die Gartenbauer. Gartenarchitekt Herwig Thol errichtet hier in Zusammenarbeit mit dem Team des NEUkafè ein Café mit Biergarten für die documenta. Eine Übersicht über weitere gastronomische Angebote zur documenta findet Ihr hier

Weiteres Gastro-Angebot auf den Weinbergterrassen 

Inmitten der Weinbergterrassen entsteht ebenfalls ein gastronomisches Angebot für die documenta 14. Gartenarchitekt Herwig Thol vom Team der „Licht(e)Wege“ entwickelte in Zusammenarbeit mit dem NEUkafè ein Café-Biergarten-Konzept mit grandioser Aussicht. Die Gartenbauer um Thol sind gerade dabei, eine Holzkonstruktion für den Ausschank zu errichten.

Immer noch außer Betrieb…

…ist die Ampelanlage an der Kreuzung Am Auestadion / Am Sportzentrum in der Südstadt. Für Linksabbieger in die Straße Am Sportzentrum gilt weiterhin die Umleitung über die Damaschkestraße. Morgen soll die Erneuerung der Ampeltechnik abgeschlossen und die Kreuzung wieder frei befahrbar sein. Mehr Infos gibt’s auf HNA.de.

Bauernregel des Tages 

„Ein Bienenschwarm im Mai ist wert ein Fuder Heu.“

Von der Gärtnerplatzbrücke in der Südstadt hat man einen schönen Blick über die Fulda. Bienenschwärme sind zwar nicht zu sehen, dafür aber erste Wolken, welche die Sonne verdunkeln. Hoffen wir, dass es heute weiterhin trocken bleibt und wir den Abend im Freien genießen können. 

Seite 1 von 20712345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close