2. Spieleabend im Kollektivcafé Kurbad

Das unterneustädter Kollektivcafé lädt heute zum 2. Spieleabend. Snacks und Getränke stehen schon bereit. Lille (l.) und Maria spielen gerade schon Quirkle, „Das ist wie Scrabble, funktioniert mit allen Altersstufen und auch ohne Sprache“, erklärt Lille. Bis um 22 Uhr könnt ihr heute vorbei kommen und eine Runde spielen. Gerne dürft ihr auch eure eigenes Lieblingsspiel mitbringen und in geselliger Runde zocken.

Endlich schlechte Akustik! 

Das sind ESA – oder Endlich schlechte Akustik. Die beiden Jungs aus Nürnberg sind heute zu Gast im Kollektivcafé Kurbad und spielen Akustik-Punk mit schwarzem Humor unterzogen. Die Einnahmen werden für Spenden verwendet, außerdem bekommt ihr hier vegetarische und vegane Speisen. 

Zwischen Ausplünderung und Überleben

Im Zuge der Konferenz „Selbstbestimmt und solidarisch“, welche vom 6. bis zum 8. Oktober in Leipzig stattfindet, tourt einer der Referenten durch Deutschland. Victor Nzuzi spricht heute im Kollektivcafé Kurbad über die demokratische Republik Kongo und die dort stattfindenden Ausplünderungen und kämpfe um ein besseres Leben. Nzuzi ist Bauer, Mitglied der Via Campesina und Globalisierungskritiker aus dem Kongo. Der Vortrag geht bis ca. 22 Uhr.

Über Genderrollen in Krieg und Frieden

Über die Rolle des Geschlechtes bei Krieg und Frieden erzählt Politikwissenschaftlerin Elise Kopper (Foto) im Kurbad Café Jungborn. Ihr Vortrag, an den sich eine Diskussion anschließen soll, soll einen kleinen Überblick über den Begriff “Gender“ als soziale Kategorie geben. Los geht’s um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Heute vor 22 Jahren: Fuldahochwasser

Am 25. Januar 1995 erreichten die Fluten der Fulda den höchsten Stand seit fast 50 Jahren. Der Pegel in Guntershausen – zentrale Hochwasserwarnstelle des Regierungspräsidiums – stand bei 5,07 Metern statt bei durchschnittlichen 1,81 Meter. 22 Jahre danach ist an der Fulda ein ebenso bemerkenswertes Naturschauspiel zu beobachten. Auf Höhe der Drahtbrücke im Stadtteil Unterneustadt ist der Fluss komplett zugefroren. Mehr zum Thema und den Gefahren beim Betreten der Eisschicht könnt ihr auf HNA.de nachlesen.

Geschenktipp zu Weihnachten 

In der Vorweihnachtszeit stellen wir in loser Reihenfolge besondere Geschenkideen vor. Heute haben wir einen sportlichen Tipp: Stefan Herren restauriert in seinem Laden „Bike Tyson“ Ecke Bettenhäuser Straße / Sternstraße im Stadtteil Unterneustadt Rennräder. Außerdem verkauft er allerhand Zubehör für’s Rad. Er empfiehlt die hochwertigen Lederprodukte von Brooks (Sättel, Taschen, Rucksäcke), die man an seinen Ausstellungsstücken auf ihre Qualität prüfen kann.

Ferientipp: Ausflug ins Bademuseum

Wer in den Ferien einmal eine Ausstellung besuchen möchte, hat im Kurbad Jungborn kostenfrei die Möglichkeit dazu. In den Hinterräumen des Cafés im Stadtteil Unterneustadt wird bis September die Ausstellung „So schön kann Baden sein“ gezeigt. Die Bilder stammen aus einer Zeitspanne von der Antike bis ins 19. Jahrhundert. Die Schau kann mittwochs bis sonntags, von 14 bis 19 Uhr, besucht werden. Zudem ist die Dauerausstellung (ebenfalls kostenfrei) zugänglich.

Ausflug ins Trockene

image

Wer nach Feierabend noch etwas Kultur erleben und dabei dem Regen entfliehen möchte, der ist im Kurbad Jungborn in der Sternstraße 20 an der richtigen Adresse. In den Hinterräumen des Cafés im Stadtteil Unterneustadt wird bis September die  Ausstellung „So schön kann Baden sein“ gezeigt. Die Bilder mit dem Motiv des Badens stammen aus einer Zeitspanne von der Antike bis ins 19. Jahrhundert. Die Schau kann mittwochs bis sonntags, von 14 bis 19 Uhr, besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Sonderführungen zum Tag des Museums

image

Heute wird vielerorts der „Internationale Tag des Museums“ begangen. Ziel dieses Aktionstages ist es, auf die Vielfalt und Bedeutung der Museen aufmerksam zu machen. Auch Kassel hat eine vielfältige Museumslandschaft zu bieten, die sich am Aktionstag beteiligt. Im Bademuseum Kurbad Jungborn etwa werden Sonderführungen angeboten. Hier, in der Sternstraße 20 im Stadtteil Unterneustadt, finden Führungen um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr statt, das Café ist ab 14 Uhr geöffnet. Weitere Informationen hier.

Sonniger Durchblick

image

Trotz einiger Wolken, die sich heute bisweilen vor die Sonne schieben, darf die Sonnenbrille im Handgepäck nicht fehlen. Immer wenn die Sonne zum Vorschein kommt, scheint sie in ihrer vollen Pracht. Hier taucht sie die Drahtbrücke an der Sternstraße im Stadtteil Unterneustadt in wunderschönes Licht.

Seite 1 von 3123

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close