Betonplanken weg

Erst vorgestern hatte die documenta 14 ihren letzten Tag und es gibt eine Menge abzubauen. Heute Morgen sind die Betonplanken, die auf dem Steinweg und der Wilhelmshöher Allee die Besucher des Parthenons und der verhüllten Torwache schützen sollten, bereits abgebaut. Für die Autofahrer hatten sie zu leichten Einschränkungen geführt, da sie Straßenführung verengt worden war. Nun ist an beiden Ecken wieder freie Fahrt auf allen Spuren.

Ampel – Ausfall in der City

Zumindest am Steinweg (Ampel Markthalle / Renthof, Abzweigung Regierungspräsidium / Aue, Abzweigung Fridericianum / Oberste Gasse etc.) sind zur Zeit alle Ampeln ausgefallen. Die Straßen sind voll, aber da alle Autofahrer sehr rücksichtsvoll handeln und sich gegenseitig die Vorfahrt geben, läuft der Verkehr relativ ruhig weiter. Schön zu sehen, wie die Autofahrer am extrem stark frequentierten Überweg Fridericianum / documenta-Halle den documenta-Gängern immer wieder den Weg freihalten. Sehr sympathisch.

Einschränkungen komplett aufgehoben

Wegen des morgigen Schlossgartenfestes am Regierungspräsidium wurden bereits heute auch alle Parkplätze im Zufahrtsbereich des Geländes, die normalerweise eingeschränktes Parken erlauben, gesperrt. Auch diese Plätze werden gerne von Kulturzeltbesuchern genutzt.  

Morgen wird’s besser

Da stehen sie nun im Regen, all die Zelte, Infostände und Buden, die vor dem Regierungspräsidium bereits für das morgige Schlossgartenfest zum 150. Geburtstag der Institution aufgebaut wurden. Der Parkplatz ist deshalb gesperrt. Könnte etwas eng werden später für Kulturzeltbesucher auf Parkplatzsuche. Aber beim RP muss man sich keine Sorgen machen, denn morgen wird das Wetter besser. 

Nächste Woche ist Zissel 

Nächste Woche startet der Zissel am Auedamm. Zwischen Dienstag (01.08.) und dem nachfolgenden Dienstag (08.08.) wird der Auedamm für den Auto-Verkehr gesperrt. Die Hinweisschilder stehen bereits auf dem Steinweg. Wenn ihr zum Zissel wollt, empfiehlt die Stadt am Auestadion zu parken. Auch die Buslinie 16 wird in dieser Zeit ihre Fahrroute ändern. Mehr dazu lest ihr hier

22-Jährige auf Steinweg attackiert: Polizei sucht Zeugen

blaulicht Eine 22-Jährige ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag von einem Unbekannten am Steinweg attackiert worden. Die Frau war nach einem Kneipenbesuch zwischen 2 und 2.30 Uhr auf dem Heimweg, als der Mann sie belästigte. Laut Polizei habe der Unbekannte der Frau das Handy gestohlen und sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Dabei soll er die 22-Jährige geschlagen und getreten haben. Die Frau konnte jedoch ihr Handy wiedererlangen und flüchten. Nun sucht die Polizei den Mann, der sich seinem Opfer mit ausländischem Akzent als „Pablo“ oder „Paolo“ vorgestellt haben soll. Es soll sich laut Polizei um einen auffallend kleinen (1,60 bis 1,65 Meter), ca. 30 Jahre alten Mann mit hervorstehenden Augen, sportlicher Statur, schwarzen kurzen Haaren, Dreitagebart und einem arabischen Äußeren gehandelt haben. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 05 61/91 00 zu melden.

2226 mal gepikst 

Bei der HNA-Blutspendeaktion wurde bereits 2226 mal Blutgespendet. Heute ist Finaltag und ihr habt noch einmal die Chance Blut zu spenden, falls ihr dies noch nicht getan habt. Bis 20.00 Uhr stehen euch die Türen des Regierungspräsidiums noch offen. Kostenlose Parkplätze gibt es zudem auch noch. Wie die Aktion bisher gelaufen ist, lest ihr hier

HNA-Blutspendeaktion: 3286 Spender nahmen bisher teil

Auch am dritten Tag war der Andrang bei der HNA-Blutspendeaktion groß. Der aktuelle Schlussstand am heutigen Donnerstagabend: Bis eben wurden 1060 Spender gezählt. Damit haben an den ersten drei Tagen der Aktion insgesamt 3286 Menschen teilgenommen. Rund 100 größtenteils ehrenamtliche Helfer sind in dieser Woche bei der Blutspendeaktion im Einsatz. Die Aktion im Regierungspräsidium Kassel am Steinweg dauert noch bis einschließlich Freitag. Gespendet wird morgen von 10 bis 20 Uhr. Mehr dazu gibt es hier.

Seite 1 von 2912345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close