Meinungsbild – Warum seid ihr hier?

Wir haben bei der Wahlkampfveranstaltung der SPD auf dem Königsplatz rumgefragt: Warum seid ihr gekommen? Wurden eure Erwartungen erfüllt? Da Politik ein bisweilen heikles Thema sein kann, verzichten wir auf die Gesichter zu den Meinungen – so war es von den Befragten auch gewünscht. Zwei Zuhörer sagen, dass sie aus Neugierde gekommen sind – „Wir wollten Wahlkampf mal live erleben und Martin Schulz auch sehen.“ Und, wie war’s? „Er wirkt sympathisch und hat auch zwischendurch gute Punkte gebracht – aber die bringt fast jeder Politiker im Wahlkampf.“ Weitere Meinungen: „Ich bin hier, weil ich es einfach hören wollte – war in Ordnung“/ „Mir war es zu unkonkret- er möchte vieles umsetzen, sagt aber nicht, wie.“/ „Hab das Gefühl, die SPD will das Ruder noch rumreißen.“ Wie habt ihr die Veranstaltung heute empfunden? Ihr könnt uns gerne in den Kommentaren antworten.

Vor Schulz gibt es Talkrunden

Zum Ablauf: Bevor Martin Schulz sprechen wird, sind zwei Talkrunden von SPD-Politikern geplant. Das ist immer wieder auf der großen Leinwand zu lesen, auf der später Schulz‘ Auftritt gezeigt wird – damit ihn auch die Menschen sehen können, die weiter weg stehen.

Aufbau für Auftritt von Schulz

Die Bühne steht längst und auch wir sind schon bereit für den Auftritt von Martin Schulz auf dem Königsplatz: Die Kamera steht, die Technik ist angeschlossen. Wir (Andreas Berger und Sina Beutner) sind vor Ort und freuen uns, wenn ihr zuschaut: Ab etwa 18.40 Uhr übertragen wir die Veranstaltung für euch live auf HNA.de.

Nachfolge für Vize-Landrätin Selbert steht erst im Dezember fest

Die SPD im Landkreis Kassel will erst nach der Wahl von Vize-Landrätin Susanne Selbert (SPD) zur Chefin des Landeswohlfahrtsverbands über deren Nachfolge in der Kreisverwaltung entscheiden. Einen eigenen Kandidaten werde man erst Mitte Dezember präsentieren, teilte Parteichef Timon Gremmels (SPD) an.

 

Schäfer-Gümbel zur Frühschicht im VW-Werk

SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel arbeitete heute eine komplette Frühschicht in der E-Motoren-Fertigung im Baunataler VW-Werk mit. Hier montiert er gemeinsam mit VW-Mitarbeiterin Simone Baum einen Stator für einen Elektromotor. Schäfer-Gümbel äußerte sich im Gespräch mit der HNA auch über die Mobilitätswende. Diese könne nur gelingen, wenn alle Beteiligten wie Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammenarbeiteten.

SPD sorgt für Spannung 

Im Scheidemannhaus findet der Unterbezirksparteitag der SPD statt. Dabei geht es auch darum, ob Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich für einen Posten im Magistrat kandidiert. Bald wissen wir mehr. 

In der Kasseler SPD droht ein Machtkampf

Schon vor Amtsantritt wird es für den zukünftigen Oberbürgermeister Christian Geselle ungemütlich: Die SPD-Spitze hat Ilona Friedrich und Dirk Stochla als neue Dezernenten vorgeschlagen. Friedrich soll das Sozialdezernat übernehmen, Stochla das Dezernat Sicherheit, Ordnung und Verkehr. Die beiden Kandidaten sind nach Informationen der HNA am späten Donnerstagabend in der Sitzung des Unterbezirksausschusses vorgestellt worden. Zuvor hatte aber überraschend auch Petra Friedrich angekündigt, Sozialdezernentin werden zu wollen. Hier erfahrt ihr mehr.

Schäfer-Gümbel will neuen Hessenplan

Der SPD-Landesvorsitzende  und Bundesvize Thorsten Schäfer-Gümbel fordert in seiner Rede beim Landesparteitag einen neuen Entwicklungsplan für Hessen. Damit will er „die zwei großen Baustellen Wohnen und Mobilität“ angehen. Der soziale Wohnungsbau etwa sei die Frage des kommenden Jahrzehnts, sagte Schäfer-Gümbel.

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close