Gefährlich glatt

Der Winter kehrt zurück: Schneefälle und am Abend in und um Kassel teils spiegelglatte Straßen sorgten für Behinderungen und Staus. Die Polizei nahm in Stadt und Kreis Kassel bisher insgesamt rund 25 glättebedingte Unfälle auf, teilte ein Sprecher soeben mit. Autofahrer in Wehlheiden, Harleshausen und Bad Wilhelmshöhe berichteten zuvor, dass es zeitweise nur im Schritttempo vorangeht.  Vor allem auch die Nebenstraßen waren betroffen. In Kassel brach sich eine Radfahrerin das Schlüsselbein, zwischen Niestetal und Heiligenrode hat sich ein Auto überschlagen. Der Wetterdienst warnte vor Glätte durch überfrierende Nässe in der Region noch bis zum Vormittag.

Schneelandschaft Habichtswald -Elfbuchen

Hier nochmal zwei Fotos von der tollen Schneelandschaft, die sich einem bei einem Spaziergang zwischen Herkules und Elfbuchen bietet. Zwischendurch kommt auch mal die Sonne raus, sehr schön. Wer im Waldhotel Elfbuchen was zu Mittag essen möchte: Die Gaststätte ist gerade gut gefüllt, aber im Nebenraum gibt es noch Plätze, auch mit schöner Aussicht draußen auf den Schnee.

Wegen Glätte: Busse fallen zum Teil aus

Wegen des Schneefalls fallen derzeit einige Busse der KVG aus, teilte Pressesprecher Ingo Pijanka soeben mit. Betroffen seien der Warteberg, der Bereich an der Straße „Zum Feldlager“ und die Rasenallee. „Dort kommen unsere Busse nicht mehr hoch“, sagte Pijanka. Den ganzen Tag war es wegen Schnee und Glätte in der Region zu Unfällen und Staus gekommen.

Schneefall

Derzeit fallen dicke Flocken vom bewölkten Himmel und bilden eine rutschige Schicht aus Matsch auf dem Asphalt. Zum Glück haben die meisten einen Regenschirm dabei.

Schnee am Hohen Gras

Heute Nachmittag hat es am Hohen Gras ordentlich geschneit. Dieses Foto hat uns Leser Florian Biederbick geschickt. „Es ist sehr winterlich und die Straßen können glatt sein“, warnt er. Das Bild zeigt den Blick aus dem Restaurant am Hohen Gras.

Für Sicherheit bei Schnee und Eis 

Grundstückseigentümer sind für das Räumen von Schnee und Eis auf Gehwegen verantwortlich. Zum Streuen sollten Materialien wie Splitt, Granulat oder Sand verwendet werden. Hier in Oberzwehren ist der Gehweg entlang der Altenbaunaer Straße mit Splitt präpariert. Infos zur Winterdienstpflicht findet Ihr auf der Homepage der Stadtreiniger.

Schneemänner im Habichtswald

Wer derzeit im Habichtswald Richtung Herbsthäuschen unterwegs ist, sollte aufpassen, nicht mit einem Schneemann verwechselt zu werden. Es schneit, es schneit, es schneit. So wie es im Januar eigentlich auch üblich ist. Leider sind einige Autofahrer auf dem Weg zum Parkplatz mit Sommerreifen unterwegs.

Achtung! Glatte Straßen

Auch Leserreporter Marco Siemon warnt vor den Straßenverhältnissen: „Es ist spiegelglatt auf unseren Straßen. Die Autos kriechen die Straßen entlang“, schreibt er.

Seite 1 von 1312345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close