Wieder in Form gebracht 

Noch bis vor kurzem fielen aus der Mauer entlang der Schillerstraße Steine auf den Gehweg und die Fahrbahn. Nun wurde die Mauer erneuert und sämtliche losen Steine wieder in Form gebracht. Auch der darüber liegende Erdwall wurde abgestützt, so dass man hier wieder gefahr- und bedenkenlos passieren kann.

Straßennamen: Schillerstraße

Ein Hauch von Schiller in Kassels Stadtteil Nord-Holland: Die Schillerstraße nämlich ist nach Johann Christoph Friedrich von Schiller benannt, der vielen wohl besser schlicht als Friedrich Schiller bekannt ist. Der 1759 geborene Dichter und Dramatiker gilt als einer der bedeutendsten seiner Zunft. Wohl auch deswegen ehrt die Stadt Kassel ihn mit einer gleichnamigen Straße.

Baustelle an der Reuterstraße/ Schillerstraße

Auf der Reuterstraße und in der Schillerstraße wurden offensichtlich neue Rohre und Kabel verlegt. Der Bürgersteig ist hier zum Teil gesperrt. Als Fußgänger müsst ihr gerade auf der Reuterstraße beim Umlaufen der Baustelle auf den Verkehr achten. Für Autofahrer gibt es keine größeren Einschränkungen. In der Baustelle ist 30km/h zu fahren und Vorfahrt haben auf der Reuterstraße die Autos, die aus Richtung Wolfhagerstraße kommen. Bald dürfte allerdings auch der Fußweg wieder frei sein, die erste Teerschicht liegt bereits. 

Zeuge beobachtet Diebstahl: Täter am Tatort festgenommen

Ein Zeuge hat gestern Abend mehrere verdächtige Personen bei einem versuchten Diebstahl auf dem Gelände einer Firma an der Schillerstraße beobachtet und die Polizei informiert. Wie die Beamten mitteilen, sah der Zeuge gegen 23.30 Uhr vier Personen, die mit einem silberfarbenen Kastenwagen auf das Gelände fuhren und 16 Kfz-Batterien in das Auto luden. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die einen der vier Männer, einen 27-Jährigen aus Kaufungen festnahm, die anderen drei flüchteten. Bei ihnen soll es sich um Südländer mit wahrscheinlich türkischer Herkunft handeln. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Es werden immer mehr 

Nachdem die „Kunstsäule mit Konus Nr.1“ bereits seit einiger Zeit als Blickfang an der Wolfhager Straße dient, hat die Agentur für Leichtsinn von Elfi und Pitze Eckart auch die Kunstsäule Nummer zwei, gestaltet von Künstlern aus dem Quartier, aufgestellt. Diese sorgt für einen Farbtupfer an der Ecke Schillerstraße und Erzbergerstraße. Damit ist der nächste Schritt auf dem Weg zu der geplanten Außengalerie im Schillerviertel getan.

Seite 1 von 41234

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close