MT gewinnt Turnier in Ilsenburg

Mit einem 31:30-Finalsieg gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Magdeburg gelang es den Handballern der MT Melsungen, den Titel beim Klaus-Miesner-Gedenkturnier in Ilsenburg erfolgreich zu verteidigen. Das 31:30 erzielte MT-Regisseur Timm Schneider in der Schlussminute. Am kommenden Samstag treten die Nordhessen in der ersten Pokalrunde in Oftersheim gegen den TV Neuhausen an.

MT heute ohne Lemke und Philipp Müller gegen Magdeburg

Die Handballer des Bundesligisten MT Melsungen müssen heute ab 15 Uhr im Finale des Klaus-Miesner-Gedenkturniers in Ilsenburg gegen den SC Magdeburg ohne die beiden Halblinken Finn Lemke (Leistenprobleme) und Philipp Müller auskommen. Müller hatte wegen einer am Freitag gegen Wisla Plock erlittenen Rippenprellung bereits das zweite Turnierspiel gegen Ystads IF verpasst. Wie lange die beiden Abwehrstrategen ausfallen, soll nach genaueren Untersuchungen am Montag feststehen.

MT: Um 20.15 Uhr gegen Magdeburg 

Nach vier Auswärtsspielen in Folge haben die Handballer der MT Melsungen mal wieder einen Auftritt in der Kasseler Rothenbach-Halle. Gegner ab 20.15 Uhr im Bundesliga-Heimspiel ist der SC Magdeburg.  Da die Zuschauer erst ab 18.45 Uhr in die Halle dürfen,  herrscht  noch Ruhe vor dem Sturm. Zwischenstände gibt es später auf Kassel live. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close