Zwei Männer überfallen Mann in Rothenditmold

Heute gegen 8 Uhr haben zwei junge Männer in der Maybachstraße in Rothenditmold einen Mann überfallen, der dort mit seinem Hund unterwegs war. Wie die Polizei gerade mitteilt, war der 55-Jährige zu dieser Zeit auf dem Bürgersteig der Maybachstraße gegenüber Hausnummer 1 in Richtung Wolfhager Straße unterwegs. Plötzlich und völlig unvermittelt erhielt er einen heftigen Stoß in den Rücken.

(mehr …)

Ziegel fallen von Dächern

An mehreren Stellen in Kassel sind bereits Ziegelsteine auf die Straße gefallen, teilt Polizeisprecher Torsten Werner mit. Das sei zum Beispiel im Bereich der Holländischen Straße am Holländischen Platz der Fall. Verletzt sei bislang aber niemand worden. Polizei und Feuerwehr raten dazu, unbedingt alle Fenster und Türen wegen des Sturms geschlossen zu halten. Wer kann, sollte auch auf Autofahrten verzichten.

Ausgezeichnet mit Polizeimedaille: Sie stellten Einbrecher, Dealer und Schläger

14 mutige Helfer aus Nordhessen wurden am Dienstagabend im Polizeipräsidium ausgezeichnet. Wir erzählen die Geschichten.

Verleihung der Kasseler Polizeimedaille: Unser Bild zeigt (von links) Polizeipräsident Konrad Stelzenbach, Melina Menger, Jonathan Kölbel, Anna Frey, Oberbürgermeister Christian Geselle, Melina Momberg, Geronimo Kolks, Özlem Akyüz, Albert Drachenberg und Justizministerin Eva Kühne-Hörmann. Foto: Schachtschneider

Mehrere Senioren erhielten Anrufe von falschen Polizeibeamten

blaulichtDie Kasseler Polizei warnt erneut vor einer bekannten Betrugsmasche: Bereits mehrere Senioren aus dem Landkreis Kassel haben sich bereits Montagabend bei der Kasseler Polizei gemeldet und von den Anrufen falscher Polizeibeamter berichtet. Zwar kennen viele angerufene Rentner aufgrund von Warnmeldungen aus den Medien die Masche schon, dennoch nimmt die Polizei diese aktuellen Fälle zum Anlass, erneut  vor dieser Betrugsmasche zu warnen. So lief der Betrug:

(mehr …)

Bleibende Schäden am Auge: 22-Jähriger mit Silvesterrakete beschossen

Ein Unbekannter hat in der Silvesternacht in der Kasseler Innenstadt einen 22-Jährigen mit einer Feuerwerksrakete beschossen und dabei schwer am Auge verletzt. Der Verletzte, ein 22-Jähriger aus Vellmar, wurde jetzt erst aus dem Krankenhaus entlassen und hat nun Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Polizei sucht Zeugen für die Tat. Der Ablauf:

(mehr …)

Sprayer beschmieren Hauswand und drei Autos in Dörnberg

Am Wochenende haben Sprayer in Dörnberg an die Fassade eines Ferienhauses und an drei Autos gesprüht. Wie die Polizei mitteilt, waren die Autos zwischen Samstag, 16.30 Uhr, und heute, 7.30 Uhr, vor der Deutschen Post an der Wolfhager Straße abgestellt. Die Fassade des Hauses war bis zum Sonntag, 19 Uhr, noch in Ordnung, berichtete der Hausbesitzer. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Acht Verletzte: Unbekannter setzt Reizstoff in Mehrfamilienhaus ein

Ein Unbekannter hat in einem Mehrfamilienhaus am vergangenen Wochenende Reizstoff freigesetzt und dadurch acht Menschen verletzt. Wie die Polizei gerade mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Samstag gegen 15.10 Uhr in einem an der Oskarstraße liegenden Mehrfamilienhaus. Eine Bewohnerin hatte die Haustür nach ihrem Einkauf geöffnet und im Hausflur starke Atemprobleme bekommen.

(mehr …)

Absperrung auf der Leipziger Straße Ecke Sandershäuser Straße

Der Bereich an der Kreuzung Leipziger Straße Ecke Sandershäuser Str. In Richtung Platz der Deutschen Einheit ist von Polizei gesperrt, da im Bereich Platz der Deutschen Einheit /Yorckstraße nach einem Brand nach einem Gasleck o.ä. gesucht wird. Wie lange noch gesperrt ist, ist noch unklar.

Unrat brannte im leerstehenden Salzmann-Gebäude

Die Feuerwehr ist heute gegen 14.30 Uhr zu einem Brand im leerstehenden Salzmann-Gebäude an der Sandershäuser Straße gerufen worden. Laut Mitteilung hatte eine Zeugin die Feuerwehr alarmiert, weil Rauch aus dem Gebäude stieg. Die Einsatzkräfte erkundeten mit zwei Trupps unter Atemschutz das Gebäude und fanden brennenden Unrat, den sie löschten. Es entstand kein nennenswerter Schaden, die Brandursache ist unbekannt. Die Sandershäuser Straße war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehr Kassel mit 23 Einsatzkräften und die Polizei.

Alle verfügbaren Kollegen im Einsatz

Von einem verhältnismäßig ruhigen Abend wie bei der Feuerwehr, kann man bei der Polizei nur träumen. „Sie können ruhig schreiben, dass alle verfügbaren Kollegen gerade in Einsätzen sind“, sagt Polizeihauptkommissar Axel Wagner, der mit Polizeioberkommissarin Sylvia Rabold im Polizeirevier Mitte am Grünen Weg um 18.30 Uhr seine 12-Stunden-Schicht begonnen hat. Darüber, welcher Art die Einsätze sind, darf aus Sicherheitsgründen ebensowenig gesprochen werden, wie über die Zahl der Kollegen, die heute Nacht Dienst haben. Verständlich.

Seite 1 von 18912345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close