Konzert von Flüchtlingen für Flüchtlinge

Im Park Schönfeld findet auf der Bühne des Grimm Festivals am 14. August ein von der Caritas organisiertes Konzert „Von Flüchtlingen für Flüchtlinge“ statt. Farzam aus dem Iran tritt als Gitarrist und Sänger mit einer Band auf, in der auch ein Oud-Spieler aus Syrien mitspielt. Er schaut sich heute Nachmittag die von „den Grimms“ zur Verfügung gestellte Bühne im Park Schönfeld mal an. 

Noch ruht der Park

Zur Stunde ist es ruhig um den Märchenteich im Park Schönfeld. Morgen Nachmittag geht es im Rahmen des Brüder Grimm Festivals mit dem bunten Kinderprogramm weiter. Dann zeigt das Spielraum-Theater ab 16.30 Uhr die Märchen „Der Wolf und die sieben Geißlein“ und „Rumpelstilzchen“ für Kinder ab drei Jahren. Karten gibt es vor Ort, Erwachsene zahlen sechs Euro, Kinder fünf Euro. 

Konzert abgesagt

Geschlossen bleibt heute Abend der Ticket-Counter des Brüder Grimm Festivals im Park Schönfeld. Das für 19.30 Uhr geplante Konzert mit „Liedern zum Träumen und Mitsingen“ mit Schauspielerin Inga Jamry und dem Gitarristen des Musical Ensembles, Harry Stingl“, musste leider wegen einer Erkrankung Stingls abgesagt werden. 

Bettina war die Erste

In einer halben Stunde beginnt die nächste Einheit der großen HNA-Yoga-Sommer-Aktion, heute wieder am Märchenteich im Park Schönfeld. Bettina Bollermann war die erste Teilnehmerin auf dem Platz, der sich allmählich füllt und füllt. Bettina sagt, dass sie erst durch diese Aktion zum Yoga gekommen ist und dass es ihr sehr sehr gut tut. 

Das ist Theater, das ist live

Eigentlich sollte jetzt um 19.30 Uhr eine weitere Aufführung des Märchenmusicals „Das tapfere Schneiderlein“ im Park Schönfeld beginnen. Doch Lena Baumgarte, die heute die Abendspielleitung hat, zeigt die Wetter-App: „Da ist noch eine Regenwolke über Kassel, die sich aber in den nächsten 20 Minuten verziehen sollte.“ Das Publikum, das gerade informiert wurde, dass es etwas später los geht, ist dankbar für die Info und bleibt so lange „gut beschirmt“. 

Bauernregel des Tages 

​“Bei Donner man im Julius viel Regen noch erwarten muss.“

Heute wechseln sich Sonne und Wolken ab, es ist angenehm warm. Dass Donner und Regen oft zusammen gehören, können wir in dieser Jahreszeit deutlich spüren. Bleibt zu hoffen, dass wir heute vom Gewitter verschont bleiben. Im Bild zu sehen der Zugang zum Klangpfad im Park Schönfeld. 

Heiraten im Schloss Schönfeld 

Heiratswillige Paare können im Stadtgebiet auf mehrere verschiedene exklusive Trauorte zurückgreifen. Dazu zählt unter anderem auch das Schloss Schönfeld am Rande des Park Schönfeld in Wehlheiden. Ab sofort können Paare im Traukalender der Stadt Kassel Ihren Wunschtermin reservieren. Dort bekommt Ihr auch alle weiteren Infos über die Trauorte im Stadtgebiet.

VIP- Besuch im Park Schönfeld

Angetan vom „märchenhaften“ Kassel. Maria Zissi ist seit einem Jahr Generalkonsulin Griechenlands in Deutschland. Zuvor war sie im griechischen Außenministerium zuständig für den Mittleren Osten und Nordamerika, davor an den Botschaften der Hellenischen Republik in Kroatien und Indonesien tätig. Die welterfahrene Diplomatin ist bei ihrem ersten Besuch in Kassel mit dem griechischen Präsidenten zur documenta-Eröffnung ein wenig in Liebe mit den Orten der Brüder Grimm gefallen. Deshalb ist sie heute ausschließlich in „märchenhafter Mission“ unterwegs, hat schon die Grimmwelt besichtigt und schaut jetzt im Park Schönfeld nach dem Tapferen Schneiderlein. „Hier lebt man im Märchen“, sagt die gebürtige Athenerin und kündigt an, noch in diesem Sommer „mit mehr Zeit“ wiederzukommen. 

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close