Licht aus, Spot an!

„Also an der Stelle gehe ich von der Bühne ins Publikum, dann machst du…“ Luke Dimon, der Moderator von „Funtastique“, bespricht mit Daniel Zapf, der für Licht und Ton im Palais Hopp zuständig ist, letzte Änderungen im Ablauf der Show, die in neun Stunden (Beginn: 20 Uhr) Premiere hat.

Wie macht sie das bloß?

Carina & Lenny zeigen jetzt eine Nummer, bei der wir schon beim Zuschauen gewisse Schmerzen in Sehnen, Knochen und Bändern verspüren, die die Beiden nicht zu haben scheinen. Das Video, das Phil Os hier dreht, wird schon bald („zeitnah“) auf der Website des Palais zu sehen sein. Wir werden euch das mitteilen.

Artisten unter sich

Phil Os (links), der schon im Alter von 15 Jahren anderen Diabolo-Künstlern „Nachhilfe“ gab (als Trainer) und die Entscheidung, nach seinem Abitur in Kassel Profi zu werden, nie bereut hat, spricht mit dem Einrad- und Hochrad-Artisten Paul Chen, der gleich auf die gut ausgeleuchtete Palais Hopp-Bühne gehen wird. Der Video-Dreh kann beginnen.

Ein Wiedersehen macht Freude

Lange nicht gesehen. Seit unserer letzten Begegnung ist Phil Os, der Rockstar unter den Diabolo-Artisten, um die halbe Welt gereist. „Bis 2021 bin ich ausgebucht“, erzählt Phil, dessen Show-Karriere beim Circus Rambazotti begann, stolz und bescheiden zugleich. Heute ist er im Palais Hopp, aber nicht, um heute Abend in der neuen Show „Funtastique“ auf der Bühne zu stehen, sondern um ein Video mit den befreundeten Artisten, die in der Show auftreten, zu drehen. Wir dürfen ihm kurz über die Schulter schauen und können euch so auch gleich einen Vorgeschmack auf „Funtastique“ geben, bevor alle darüber reden.

Und was wird gespielt?

Stolle (links), Brian O’Gott und Franco Di Grazio am Cajon stehen jetzt auf der Palais Hopp Bühne. Brian hat soeben im Publikum die allgemeine Vorstellungsrunde eingeleitet: „Wir drehen uns alle nach links und sagen ‚Hallo, ich bin der/die xxx und wie heißt du?‘ Und dann drehen wir uns alle nach rechts und sagen ‚Was geht dich das an?'“ Links seht ihr, was die Soul Brothers heute spielen.

Fröhliche Runde

Von einer gewissen Anspannung, gleich auf die Bühne im wieder mal ausverkauften Palais Hopp zu müssen, ist bei den Soul-Brothers Brian O’Gott (sitzend) und Stolle (rechts) nichts zu spüren, Gemeinsam singen sie mit den Brüdern Franco (links) und Gino Di Grazia, die heute Abend als Gäste der „Brothers“ ebenfalls im Palais Hopp auftreten, zum warm werden „Every breath you take“ von The Police.

Palais Hopp mit neuem Varieté-Konzept

Das Palais Hopp soll nun noch mehr als ein Varieté sein. Vor einem Jahr übernahm der Comedian Gerrit Bamberger (Foto) mit seinem Kollegen Jörg Heckmann den traditionsreichen Standort im Vorderen Westen. Nun macht Bamberger allein weiter und setzt mehr als zuvor auf Gastspiele von Comedians, Konzerte und Lesungen. So gastiert am 12. November der Kultkomiker Kay Ray im Palais Hopp. Mehr über das neue Programm gibt es demnächst in der HNA.

Schöner KAKK

Wir hatten bereits heute Morgen schon einmal darauf hingewiesen. Aber für Alle, die es noch nicht gelesen haben und eben vielleicht beim Blättern in der HNA von heute inspiriert wurden „Wir könnten doch mal heute Abend…“. Daraus wird leider nichts. Der KAsseler Komedy Klub, kurz KAKK genannt, fällt leider aus. Moderator und ‚Mann für Alles‘ Brian o’Gott ist krank. Doch der nächste Termin im Palais Hopp steht bereits. Gute Besserung, Brian…

„Wer is das dann?“

Auf die Weltkunstausstellung in Kassel bereitet sich auch Comedian G. von Bamberg vor, der als vermeintlicher ‚Guide‘ über die documenta führt (im übertragenen Sinne) und diese Exkursionen in mehreren  Comedy-Shows im Palais Hopp vor der kunstinteressierten Öffentlichkeit mit Bildbeispielen unter dem Motto „Was is das dann?“ präsentiert.  

Seite 1 von 512345

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close