Nostalgie

Schön anzusehen: An einer Wand in der Orangerie haben wir dieses historische Bild des ehemaligen Preußischen Staatstheaters neben dem Regierungspräsidium, von der Unterneustadt aus gesehen, entdeckt, das wir euch nicht vorenthalten möchten.

Feierstadt Kassel

Wir sind schon ein feierfreudiges Völkchen in Kassel. Eine Party jagt die nächste. So hat uns unser HNA Wies’n Wirt Dominik Hübler, der ja auch die Orangerie betreibt, informiert, dass er dort am Samstag, 3. Februar das Schloss tanzen lässt und das gleich auf drei Dancefloors. Auf dem Main Floor legt außer den uns wohl bekannten DJs Chilly T. und Membrain (der steht gar nicht auf dem Plakat) auch DJ Superfreakz aus dem P1 in München auf. Dann erfahren wir mal, wozu die Spieler von Bayern München so tanzen. Auf dem 2. Floor serviert DJane Miss Maya aus dem Hamburger Stage Club Kizomba und Salsa und für „funky sounds“ zeichnen die DJs Hold Up & Marcos von Planet Radio verantwortlich. Und das alles in diesem Ambiente.

Männer überfallen Restaurant in der Orangerie

blaulichtZwei Unbekannte haben am Neujahrsmorgen das Restaurant in der Orangerie überfallen. Wie die Polizei berichtet, forderten die Täter mit gezogenem Messer den Gastronom auf, Bargeld herauszugeben. Mit der Beute flüchteten die Täter durch die Hintertür in unbekannte Richtung. Zum Tatzeitpunkt war der Gastronom nur noch alleine im Restaurent. Gegen 6.30 Uhr meldete das Opfer über den Notruf die Polizei. Eine Fahndung an der angrenzenden Hessenkampfbahn führte nicht zur Festnahme der Täter. Hier geht es zur Täterbeschreibung. (mehr …)

Der Gentleman schweigt

Evan McGrath (rechts) und James Wisniewski von den Kassel Huskies feiern mit ihren Familien heute Abend bei Dominik Hübler in der Orangerie ins neue Jahr. Doch was ist denn das für eine Torte, die James in der Hand hält? Deutlich steht darauf zu lesen „James Wisniewski / Congratulation to the nomination / Olympic Team USA 2018“. Was hat es damit auf sich, James? „Dazu kann ich nichts sagen, der Kader wird erst morgen Mittag (Ostküstenzeit) bekannt gegeben.“ Aber denken dürfen wir ja mal…

Vorbereitungen für die Gala

Wir besuchen heute Nachmittag mal die Vorbereitungen in einigen Locations, in denen heute Abend groß gefeiert wird. Zum Beispiel in der Orangerie, wo Toni jetzt mit Blumen auf den bereits eingedeckten Tischen das Tüpfelchen auf dem „i“ setzt. Er hofft, dass es draußen trocken bleibt, denn vor dem Schloss soll noch ein großes Feuerwerk aufgebaut werden.

Dem „Stern der Weisen“ auf der Spur

Weihnachtlich geht es heute am 23. Dezember auch im Planetarium in der Orangerie zu. Hier steht um 15.30 Uhr der „Stern der Weisen“ auf dem Spielplan. Vorführer Ilian Eilmes sagt, dass Besuchern erklärt werde, was man sich unter dem Stern der Weisen überhaupt vorstellen könne – und natürlich, was die Wissenschaft sagt. Für die Vorstellung heute gibt es noch Karten. Und wer es heute nicht schafft, kann am 28. Dezember noch einmal das Weihnachtsprogramm bestaunen. 

Noch 20 Tage 2017

Der heutige 11. Dezember ist der 345. Tag de Jahres und somit bleiben uns noch 20 Tage in diesem Jahr. Dass auch nur noch 10 Tage bis zum kürzesten Tag des Jahres verbleiben, macht sich ebenso bemerkbar. In tiefster Dunkelheit liegt der Auepark und nur die Beleuchtung der Orangerie und der Laternen strahlen hell.

Den Sternenhimmel entdecken

Ein Wochenende im Herbst – gut für einen Besuch im Planetarium. Vorführer Christoph Muster zeigt den Besuchern in diesen Minuten die Kindervorführung „Nachteulen“, die eigens für das Planetarium in der Stadt entwickelt wurde. Eine Besonderheit, sagt Muster. Wer spontan Lust auf einen Besuch hier hat, kann um 14.30 Uhr die Vorstellung „Kasseler Sternimpressionen: Der aktuelle Sternenhimmel, live erklärt“ und eine Stunde später „Ferne Welten – Fremdes Leben?“ besuchen. Infos zu den Vorstellungen findet ihr gleich hier.

Für Kassel am Start

Die Mischmaschine mit Eiswürfeln gefüllt als Sekt- und Weinkühler – eine originelle Idee. An der Maschine stehen die Vertreter Kassels beim Food Festival: Christoph Brand (links), Chef der „Fliegenden Köche“ und Orangerie -Hausherr und Küchenmeister Dominik Hübler. Außerdem für Kassel auf dem Festival präsent: Daniel Werner mit Weinen aus der Hospitalskellerei.

Der Food-Stylist

Michael Riedl ist der Gründer der Hillbilly Food Crew, bekannt als „Erfinder“ neuer Burger-Rezepte und Food Stylist für Film- und Fernsehproduktionen. Wenn es die Köche des Food Festivals nur nach der Musik an ihren Ständen bewertet werden müssten, hätten wir uns schon für ihn entschieden. Feinster Grunge und Heavy Metal.

Seite 1 von 5012345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close