Standortwechsel

Wegen des Umbaus der Oberen Königsstraße, für den jede Menge Material benötigt wird, das man jetzt an der Friedrichsplatz-Randstraße deponiert hat, muss der mobile Blumenladen, der sonst dort steht, bis November gegenüber auf drm Opernplatz vor dem Spohrdenkmal aufgebaut werden. Das beeinträchtigt teilweise die Sicht auf das Denkmal. „Die Geschäfte laufen hier nicht besser und nicht schlechter als drüben“, sagt die Verkäuferin.

Rave auf dem Opernplatz

Das Fenster 9 an der Galeria Kaufhof feiert, wie angekündigt, das Ende seines temporären Bestehens mit einer mächtigen Closing Party. DJ Filip, Bier vom Pritschenwagen und jede Menge nette Menschen, die talken und tanzen. Das soll noch mindestens bis Mitternacht so weiter gehen.

 

Lieb gewonnene Treffpunkte

Zur documenta gab es einige temporäre Biergärten, die auch von den Kasselern begeistert angenommen wurden. Da morgen die 100 Tage documenta um sind, weichen nun auch die Biergärten. „Wir haben heute unseren letzten Tag.“, sagt uns eine Bedienung der Sky Lounge auf dem Kaufhof-Parkdeck. Auch das Fenster Neun auf dem Opernplatz wird morgen schließen. Schade eigentlich.

Virtual-Reality-Performance im Fenster 9

Das urban AR lab, bestehend aus Jasper Meiners, Isabel Paehr, Jörn Röder und Lennart Raesch, macht Spaziergänge mit Hilfe einer App, die Unsichtbarkeiten einer wachsenden Stadt in audiovisuelle Feedbacks umwandelt. Auf dem Smartphone und einer Virtual Reality Brille kann man die Welt auf einmal ganz anders wahrnehmen und CO2, Luftfeuchtigkeit oder UV-Strahlen sehen. Heute ab 18 Uhr ist Isabel für eine Performance im Fenster 9 und zeigt euch das Projekt mit kleinen Spaziergängen. 

Gabriel hält Rede

Gespannt hört die Menschenmenge derzeit Sigmar Gabriel zu. Der Außenminister warnt vor einem möglichen Wettrüsten, fordert mehr Zusammenarbeit und Effizienz auf europäischer Basis, und spricht das Privileg an, in einer friedlichen Zeit leben zu dürfen und den Wunsch, diese auch für ein zukünftiges Deutschland so beizubehalten.  

Aufbau für den Außenminister

Die Bühne für Sigmar Gabriel auf dem Opernplatz ist etwas kleiner als die für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vergangene Woche auf dem Königsplatz und das ist auch nicht der rote/schwarze Teppich, über den der Außenminister zum Podium schreiten wird – unter der Abdeckung liegen nur die zur Bühne führenden Kabel.

Aufgebot

Schon jetzt sind etliche Sicherheitskräfte am Opernplatz zusammen gezogen. Hier wird um 16 Uhr Bundesaußenminister Sigmar Gabriel erwartet. Kürzlich hat er ja seinen documenta-Besuch absagen müssen, weshalb wir jetzt mal die rein hypothetische Frage stellen: Was würde passieren, wenn Sigmar Gabriel den (verständlichen) Wunsch äußern würde, mal durch den Parthenon schreiten zu wollen? Bliebe er für ihn ebenso gesperrt wie für alle anderen documenta-Besucher heute? Nur mal so…

Junge Schauspieler probieren sich aus

Die Stage School aus Hamburg ist bis Sonntag zu Gast in Kassel. Junge Talente konnten sich auf den Workshop bewerben und haben die Möglichkeit, so die Aufnahmeprüfung an der renommierten Schaupielschule zu ersetzen. Hab Stey aus Kassel (vorn) soll seinen Ärger Ausdruck verleihen. Die Gruppe hat den Schauspielunterricht in der Tanzwerkstatt am Opernplatz. 

Mögen die Steine mit euch sein!

Da steht er nun in der Spielwaren-Abteilung der Galeria Kaufhof und man steht auch etwas ehrfürchtig davor: R2D2 in Originalgröße, gebaut aus 14000 Legosteinen. Kaufen kann man ihn nicht, auch nicht in dieser Größe als Bausatz. Aber der kleine BB 8 aus immerhin 1100 Teilen ist doch auch ein hübsches „Bau-Projekt“ – noch dazu ein sehr bewegliches.

Seite 1 von 2112345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close