Früh auf den Beinen

Andreas Kreowski ist schon seit sechs Uhr im Kiosk am Opernplatz zugange. „Ich war zwar früh hier, allerdings konnte ich wegen Wind und Wetter nur schlecht aufbauen“, erzählt er. „Jetzt hole ich das schnell nach.“ Wir wünschen einen erfolgreichen Tag!

Reif für das Ritterturnier?

Habt ihr schon die Saucen  am Stand der Europameister Bratwurst probiert? Es gibt sie in vier verschiedenen Schärfegraden, von „Burgfräulein“ bis „Schwarzer Ritter“. Wer den schwarzen Ritter bestellt, bekommt dafür sogar eine Urkunde. Den Stand findet ihr auf dem Opernplatz vor dem C&A. Wir wünschen guten Appetit!

Schluss für heute

Sarah (links) und Leonie von „Wein-Müller“ auf dem Opernplatz räumen grade zusammen, der letzte (Glüh-)Wein für heute wurde ausgeschenkt. Ein Lächeln haben die beiden immer noch auf den Lippen-und freuen sich auf die Zeit, die noch kommt. Alles zum Weihnachtsmarkt findet ihr hier zusammengefasst.

Modenschau zu AnnenMayKantereit

Das hat uns jetzt doch ein wenig überrascht: Im Modehaus C&A am Opernplatz laufen heute noch bis 20 Uhr mehrere Models über die Etagen und präsentieren ganz zwanglos die Winterkollektion. Das ist gut, aber an und für sich auch nichts außergewöhnliches. Die Überraschung aber ist: Sie laufen zur Musik unserer deutschen Indie-Helden AnnenMayKantereit, aufgelegt von DJ Marco Leistner.

Punsch für den guten Zweck

Hans-Dieter Kühn, Wolf Warncke, Dieter Reinemann und Fritz Krappe (von links) bereiten in ihrer kleinen Hütte auf dem Opernplatz alles für Montag vor. Die Männer vom Lion’s Club Kassel werden Punsch (und Autofahrer -Punsch) verkaufen. Die Einnahmen werden wie üblich an wohltätige Einrichtungen gespendet, allein im letzten Jahr kamen etwa 20.000 Euro zusammen. Montag um zwölf Uhr wird dann der erste Punsch getrunken – zusammen mit unserem Bürgermeister Christian Geselle. Informationen über den Lion’s Club findet ihr hier.

Entdeckt: Neuer Märchenpavillion auf dem Weihnachtsmarkt

Den meisten Kasselern dürfte einiges auf dem Weihnachtsmarkt bekannt vorkommen, die Glühweinstände, die Königsalm und auch das Riesenrad stehen an der selben Stelle wie die Jahre zuvor. Auf dem Opernplatz haben wir allerdings etwas Neues entdeckt: Es handelt sich um den neuen Märchenpavillion. Zudem gibt es eine weitere Neuerung vor dem Spohr-Denkmal: am Wochenende soll es dieses Jahr hier nachmittags weihnachtliche Musik geben. Was euch sonst noch alles auf dem Weihnachtsmarkt dieses Jahr erwartet, lest ihr hier.

Die Wand ist die Leinwand

Ein Riesenerfolg für die Künstlergruppe „A wall is a screen“, die heute Abend im Rahmen des Dokfilmfestes zu einer ganz besonderen Stadterkundung eingeladen hat. Auf verschiedene Hauswände werden Filme projiziert, die ein Bewusstsein für die Umgebung schaffen, in der sie gezeigt werden. Zirka 300 Zuschauer sind bei dieser Kälte zunächst zum Opernplatz gekommen. Der Film wird auf die Hauswand jenes Gebäudes neben C&A geworfen, das im Volksmund ‚Lokomotive‘ genannt wird.

Seite 1 von 2212345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close