Randalierer mit drei Promille sorgt für Zufallsfund von Hanfpflanzen

Ein junger Mann hat gestern Abend in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße am Steinbruch in Oberzwehren randaliert. Das führte dazu, dass die alarmierte Polizei in der Wohnung auf fünf Hanfpflanzen sowie Verpackungsmaterial für Betäubungsmittel stieß. Wie die Polizei mitteilt, waren die Beamten gegen 23.30 Uhr von Anwohnern alarmiert worden, die von Lärm in der Nachbarwohnung berichteten.

(mehr …)

Unfall Oberzwehren: 21-Jährige fuhr auf

Bei dem Unfall, der sich heute Morgen in Oberzwehren ereignet hat, ist der Unfallhergang jetzt bekannt. Wie die Polizei mitteilt, ist eine 21 Jahre alte Frau mit ihrem VW Polo auf den verkehrsbedingt vor ihr gestoppten Wagen, ebenfalls ein VW Polo, aufgefahren. Dabei wurde die 21-jährige Fahrerin schwer verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, der Schaden beträgt 25.000 Euro.

Unfall in Oberzwehren: Autofahrer schwer verletzt

Wir haben nun nähere Infos zu dem Unfall auf der Altenbaunaer Straße kurz vor der Unterführung der A44: Laut Polizei ereignete sich hier ein ein Auffahrunfall. Ein Auto war demnach auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Dieser Wagen wurde wiederum auf ein davor stehendes Auto geschoben. Der Fahrer des auffahrenden Autos wurde schwer verletzt. Zwei der drei Fahrzeuge sind erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

Mittlerweile ist ein Fahrstreifen der Altenbaunaer Straße wieder freigegeben. Es kommt weiterhin zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zum HNA-Artikel.

Tipps für Erstis: Nicht unter Druck setzen 

„Es ist nicht wie Abitur, man muss früh genug mit dem Lernen für Klausuren anfangen“, sagt Bruno, der im Fach Chemie promoviert. „Trotzdem sollte man sich nicht unter Druck setzen lassen und sich immer kleine Ziele setzen“. Das Uni-Leben genießen und sich auch mal Freizeit gönnen und Partys besuchen – das ist der Tipp für Studienanfänger von Steffi. Sie hat Haupt- und Realschullehramt für die Fächer Bio und Mathe studiert und hat heute ihre Examensprüfung. Da drücken wir doch die Daumen! 😉 

Warnrufe verraten Graffiti-Sprayer in Oberzwehren

Die gegenseitige Warnung vor vorbeifahrenden Autos wurde heute Nacht Graffiti-Sprayern in Oberzwehren zum Verhängnis. Wie die Polizei gerade mitteilt, war durch diese Rufe ein Zeuge auf das Treiben im Bereich eines Mehrfamilienhauses an der Brückenhofstraße aufmerksam geworden. Er alarmierte gegen 3.30 Uhr die Polizei. Die konnte drei der vier Sprayer im Alter von 16, 17 und 18 Jahren festnehmen. Sie waren bis in die Heinrich-Schütz-Allee geflohen. Die Männer stehen im Verdacht, ein 2,60 mal 7,30 Meter großes Graffiti in verschiedenen Farben an eine Wand des Hauses gesprüht und dadurch einen Schaden von mehreren Tausend Euro  angerichtet zu haben. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Rechts vor links missachtet: Zwei Verletzte bei Unfall in Oberzwehren

blaulichtBei einem Verkehrsunfall in Oberzwehren sind am Dienstagabend gegen 20 Uhr zwei Personen verletzt worden. Ein 18 Jahre alter Autofahrer aus Felsberg missachtete nach Angaben der Polizei die Vorfahrt einer 35-jährigen Autofahrerin aus Helsa an der Kreuzung Falkensteinstraße/Schenkelsbergstraße. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer verletzt, zudem entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.

Seite 4 von 65« Erste...23456...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close