16-Jährige mit Arm in Straßenbahn eingeklemmt

Eine 16-Jährige, deren Arm in der Tür einer Straßenbahn festklemmte, ist am Morgen in Oberzwehren mehrere Meter von der Bahn mitgezogen worden.
Die Jugendliche wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit unklar. Der Vorfall könne nicht geschehen sein wie von der Polizei geschildert, sagt KVG-Sprecherin Heidi Hamdad. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei hätten ergeben, dass die 16-Jährige in die Bahn einsteigen wollte, während die Türen bereits schlossen. Mit dem Arm in der Tür eingeklemmt, soll die Tram angefahren sein und habe die Jugendliche mitgezogen, berichteten mehrere Zeugen. Laut KVG-Sprecherin Hamdad verfügen die Türen der Bahnen über eine automatische Sicherheitsvorrichtung. Mehr zum Unfall lest Ihr hier.

Maria und Josef Kühn feiern Eiserne Hochzeit

Sie stammen aus Rumänien und hatten einen Lebenstraum: Nach Deutschland, nach Kassel zu den Kindern kommen. 1990 wurde der für Maria und Josef Kühn aus Bakova in Banat Wirklichkeit, und sie begannen ihr zweites Leben. Heute, am 65. Hochzeitstag, schauen die beiden Banatiner Schwaben dankbar und glücklich zurück  – mit der Familie, die ihnen alles ist. Auch kassel live gratuliert!

23-Jähriger versteckte sich im Kleiderschrank vor der Polizei

blaulicht Ein 23-Jähriger hat sich am Mittwoch im Schlafzimmerschrank vor der Polizei versteckt. Die Beamten waren zu der Wohnung des Mannes in Oberzwehren gefahren, um ihn wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz festzunehmen. Nach seiner Entdeckung soll er nach den Beamten getreten und diese beleidigt haben, teilte die Polizei mit. Als es gelungen war, ihn festzunehmen, sollte der Mann zur Justizvollzugsanstalt gebracht werden, weil er seine ausstehende Geldstrafe von 800 Euro nicht zahlen konnte. Da zur gleichen Zeit aber die Ehefrau des Mannes erschien, um das Geld zu bezahlen, musste die Streife umdrehen und den 23-Jährigen freilassen. Jetzt muss er sich allerdings wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Vier Auto-Aufbrüche in Oberzwehren

blaulicht Nach mehreren Auto-Aufbrüchen in Oberzwehren in der Nacht zu Dienstag sucht die Polizei jetzt Zeugen. Unbekannte schlugen bei vier Fahrzeugen an der Theodor-Haubach-Straße, der Carlo-Mierendorff-Straße und der Mattenbergstraße die Scheiben ein und durchsuchten die Autos nach Wertsachen. Aus einem Wagen sei ein Akkubohrer der Marke „Ryobi“, ein Handyladekabel sowie eine Sonnenbrille gestohlen worden. Zudem versuchten laut Polizei die selben Täter einen Roller an der Theodor-Haubach-Straße zu stehlen. Gelungen ist ihnen das jedoch nicht. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Abholung der Weihnachtsbäume 

​In Oberzwehren, beispielsweise in der Altenbaunaer Straße (Foto), werden ausrangierte Weihnachtsbäume, die am Straßenrand platziert werden können, am Freitag, 13. Januar, von den Stadtreinigern abgeholt. Die Abholung der vom Schmuck befreiten Bäume erfolgt ab 6.30 Uhr. In Niederzwehren werden die Weihnachtsbäume ebenfalls am 13. Januar abgeholt.

Bibliothek öffnet bald

Auch, wenn das Jahr und die Woche noch frisch sind: Für viele Studenten der Universität Kassel ist in diesen Tagen Arbeit angesagt, Klausuren stehen bevor. Die Uni-Bibliothek am Standort Heinrich-Plett-Straße in Oberzwehren ist deshalb auch heute von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Aktuell brennt in dem Gebäude schon Licht. 

Seite 1 von 5712345...102030...Letzte »