Keine Baustelle in Sicht 

Auf der Korbacher Straße (Höhe Wallensteinstraße) in Nordshausen kündigt dieses Schild eine Baustelle an. Soweit das Auge reicht, ist von dieser aber nichts zu sehen. Die Warnung vor den Bodenwellen ist schon eher angebracht, ist der Straßenbelag am Fahrbahnrand doch in äußerst schlechtem Zustand – vielleicht ja als Folge der nicht auffindbaren Baustelle. 

Goldene Konfirmanden dankten für Gottesdienst  

Als sie die Klosterkirche in Nordshausen verlassen, stehen sie noch ganz unter dem Eindruck des schönen Gottesdienstes, den Pfarrer Markus Himmelmann heute für sie gestaltet hat: Zehn Jubilare, die 1966 eingesegnet wurden, feiern heute mit ihm und der Gemeinde Goldene Konfirmation. Die Ehemaligen erkannten sich in der Predigt wieder, hieß es, in ihrer Situation als Jugendliche damals, in der Zeit des Umbruchs, durchaus mit mancherlei Sorgen. So leicht sei die Zeit damals nicht gewesen, erzählt etwa Jürgen Horn. Und mit der Sonne, die dann herauskommt, kommt Heiterkeit in die Gruppe, man tauscht Erinnerungen aus und freut sich auf einen gemeinsamen Tag.

Ortsbeirat Nordshausen kritisiert KVG-Reform

Sven Möller von der KVG stellt in der Sitzung des Ortsbeirats Nordshausen die überarbeitete Version der KVG-Liniennetzreform vor. Die Veränderungen werden vom Ortsbeirat kritisiert.  Unter anderem die Ausdünnung des Taktes der Buslinie 12, die nur noch alle 30 Minuten fahren soll. Weiterer Kritikpunkt ist, dass sie den Stadtteil künftig nicht mehr direkt an die Innenstadt anbindet. Die Nordshäuser fühlen sich abgehängt.

Nordshäuser plädieren für Haltestelle Klosterkirche

Die Bushaltestelle Wallensteinstraße in Nordshausen soll mit dem Fahrplanwechsel einen neuen Namen bekommen.  Der Ortsbeirat Nordshausen hat in seiner Sitzung entschieden,  dass sie künftig Klosterkirche heißen soll. Damit wollen die Kommunalpolitiker der wachsenden Bedeutung der Nordshäuser Klosterkirche als kulturelles Zentrum in der Stadt Rechnung tragen. Unter anderem gastiert dort der Kultursommer Nordhessen.

Spielplatz wieder offen

Auf dem Spielplatz am Dornländerweg in Nordshausen sind pünktlich zum Ende der Sommerferien die Spielgeräte wieder nutzbar. Das Spielangebot wurden im Laufe der Ferien erweitert, doch mussten zunächst die Fundamente trocknen und der Fallschutz verlegt werden, bevor der Spielplatz wieder freigegeben werden konnte.

Stolz auf den EM-Titel

Auch wenn das Finale der Fußball-EM schon sechs Wochen zurück liegt: Der Stolz auf den Titel für Portugal dauert an. Das belegt dieses Trikot des portugiesischen Europameisters an einem Fenster an der Korbacher Straße in Nordshausen.

Ausflug nach Nordshausen: die Klosterkirche

Im Stadtteil Nordshausen steht die älteste Kirche der Stadt. Die ältesten Datierungen gehen auf die Jahre 1240/50 zurück. Wer die Kirche besichtigen möchte, kann zum Beispiel zum Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr vorbeischauen. Im Innenraum soll man sich sofort wohlfühlen. Was meinen unsere Leser? Wer war schon in der ältesten Kirche Kassels? Mehr Informationen zu Veranstaltungen findet ihr hier.

Seite 5 von 22« Erste...34567...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close