Überfüllte Altglascontainer in Nordshausen

Nordshausen hat ein Problem mit häufig überfüllten Altglascontainern und wild abgelagertem Müll. Der Ortsbeirat hat nun Ortsvorsteher Christian Knauf (SPD) beauftragt, mit dem Stadtreinigern zu reden. Diese sollen sich um größere Glascontainer kümmern. Außerdem leere die beauftragte Entsorgungsfirma die Container zu selten. Flaschen würden einfach auf der Straße abgestellt. Unbekannte stellten auch häufiger Sperrmüll ab. Der Ortsbeirat nimmt die Stadtreiniger von der Kritik aus. Deren schnelle Eingreiftruppe sei schnell zur stelle, um den Unrat zu beseitigen.

Weihnachtsstimmung in Nordshausen

Vor der Klosterkirche stehen noch die Stände des Nordshäuser Weihnachtsmarktes, der hier am vergangenen Samstag für adventliche Stimmung sorgte. Weiterhin weihnachtliches Flair versprüht der große Christbaum, der vor dem Nordshäuser Feuerwehrhaus an der Korbacher Straße steht.

Unglück mit Rangierlok in Nordshausen

Schwerer Unfall in Nordshausen: Auf der Korbacher Straße ist gegen 8.40 Uhr eine Person von einer Tram angefahren und schwer verletzt worden. Sie wird derzeit reanimiert. Ursprünglich waren Feuerwehr und ein Kran alarmiert worden, weil von einem Unfall mit einem Zug die Rede war. Nähere Informationen haben wir noch nicht, wir halten Euch auf dem Laufenden.

Update 9.30 Uhr: Entgegen erster Angaben handelt es sich bei dem Unfallfahrzeug um eine Rangierlok, nicht um eine Tram. Der Bus- und Tram-Verkehr der KVG läuft ungehindert weiter.

Unfallflucht in Nordshausen: Zwei Frauen im Fokus

blaulichtNach der Unfallflucht am Samstag in Nordshausen sucht die Polizei jetzt nach zwei Frauen, die in einem weißen Ford Fiesta unterwegs waren. Wie die Polizei mitteilt, meldete sich nach einem Zeugenaufruf am Dienstag die gesuchte Frau. Sie konnte den Beamten neue Details vom Tatabend schildern. Deshalb richtetet sich die Suche nun nach einem weißen Ford mit zwei Frauen, die möglicherweise weitere Hinweise zum Unfallgeschehen machen können. Ein 29-jähriger Fußgänger wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und schwer verletzt. Er sei auf dem Wege der Besserung, teilt die Polizei mit.

Nach Unfallflucht mit Schwerverletztem in Nordshausen: Zeugin mit weißem Audi gesucht

blaulichtDie Ermittlungen zu der Unfallflucht am Samstagabend im Kasseler Stadtteil Nordshausen laufen weiter auf Hochtouren. Wie wir berichteten, ist dabei ein 29 Jahre alter Fußgänger aus Kassel von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei soeben mitteilte, liegen erste Hinweise vor, dass kurz nach dem Unfall eine Frau in einem weißen Audi Q5 am Unfallort anwesend war. (mehr …)

Unfallflucht? Schwerverletzter lag bewusstlos auf der Straße

blaulichtNachdem ein 29-jähriger Schwerverletzter am Samstagabend bewusstlos auf einer Straße in Nordshausen gefunden worden ist, ermittelt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht. Laut Polizei gibt es keine konkreten Hinweise auf ein Fahrzeug, aber die Verletzungen des Mannes sprechen dafür. Zu dem Verdacht passen Zeugenaussagen, nach denen ein Auto mit quietschenden Reifen davongefahren sei. Zum aktuellen Ermittlungsstand: (mehr …)

Ortsbeirat Nordshausen fordert regelmäßige Blitzereinsätze

Die Stadt Kassel soll zu den Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags regelmäßig auf der Korbacher Straße blitzen. Außerdem sollen dort Verkehrszählungen durchgeführt werden, um ein Konzept für eine Verkehrsberuhigung in der Ortsdurchfahrt von Nordshausen zu entwickeln. Das hat der Ortsbeirat heute Abend einstimmig beschlossen. Hintergrund: Der Stadtteil leidet nach Ansicht des Gremiums immer stärker unter dem Ausweichverkehr schwerer Lkw, deren Fahrer Staus auf der A49 oder A44 umgehen wollten und häufig mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Stadtteil brausten. Es gebe durch die Brummis Erschütterungen in den angrenzenden Häusern, langfristig drohten auch Gebäudeschäden.

Liebesgeschichten in der Klosterkirche

Am kommenden Sonntag (8. Oktober) stellt Autorin Kathrin Werner in der Klosterkirche in Nordshausen ihr neues Buch vor. Die New York-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung ist viel herumgekommen und hat auf ihren Reisen viele interessante Menschen mit ungewöhnlichen Geschichten getroffen. Bewegende und zum Teil unglaubliche Liebesgeschichten, die die Autorin unterwegs gesammelt hat, hat sie nun in dem Buch „Liebesglück. Wahre Geschichten von der ganz großen Liebe“ zusammengefasst. Aus diesem Buch liest sie am Sonntag ab 17 Uhr. Der Eintritt zur Lesung ist frei, Spenden für die Renovierung des Gemeindehauses werden erbeten.

Kein Geld für einen Kreisel an der Dönche?

Was passiert mit der gefährlichen Einmündung von Korbacher und Brückenhofstraße an der Dönche? Diese Frage richtet der Ortsbeirat Nordshausen an den Magistrat. Ortsvorsteher Christian Knauf hat in der Sitzung des Gremiums darauf hingewiesen, dass im Gegensatz zum Vorjahr im Haushalt der Stadt kein Geld mehr für den Bau eines Kreisels vorgesehen sei. Der Ortsbeirat will nun auch wissen, wie die Verkehrssituation an der Einmündung bewältigt werden soll, wenn demnächst das angrenzende Neubaugebiet an der Dönche bebaut wird.

Ortsbeirat: Kita am Standort in Nordshausen erhalten

Der Ortsbeirat Nordshausen hat den stadtteilbezogenen Investitionen im Haushaltsplan der Stadt für 2018 zugestimmt. Das Gremium fordert allerdings den Magistrat auf, baldmöglichst über den Standort der städtischen Kita zu entscheiden. Die Kita soll neu gebaut oder sanier werden. Der Ortsbeirat favorisiert den bisherigen Standort an der Korbacher Straße. Dort müsse auch eine Gruppe für unter Dreijährige eingerichtet werden, sagt Ortsvorsteher Christian Knauf. Denn sonst sei der Standort langfristig – wegen ausbleibender Nachfrage – gefährdet.

Feuerwehr Kassel-Nordshausen/Brasselsberg ist Feuerwehr des Monats

Das Hessische Innenministerium hat die Feuerwehr Nordhausen/Brasselsberg für ihre gute Arbeit als Feuerwehr des Monats September 2017 ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro datiert. Grund der Auszeichnung: Die kreative Einweihung des neuen Löschgruppenfahrzeugs „Hector“, bei der das Fahrzeug mit einer Licht-show aus dem Feuerwehrhaus. Das Video verbreitete sich lawinenartig im Internet. 3,1 Millionen Nutzer aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Polen, Skandinavien und Frankreich sahen das Video ebenso wie Feuerwehrleute in den USA und Kanada. 10.345 Mal wurde der Beitrag geteilt und 6.973 Mal kommentiert.

Betrunkener Autofahrer fährt in Einkaufsmarkt

Unfall im Stadtteil Brasselsberg: Heute Nachmittag ist ein 63-jähriger Mann mit seinem Auto in den Nahkauf-Markt in der Nordshäuser Straße gefahren. Laut Polizei war der Mann stark alkoholisiert. Wie es in der Pressemitteilung heißt, fuhr der 63-Jährige aus Nordshausen kommend in Richtung Konrad-Adenauer-Straße und kam hinter der Einmündung Gnadenweg nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er in den Supermarkt, durchbrach die Verglasung des Geschäfts und verletzte drei Kunden, die sich im Nahkauf aufgehalten hatten. Sie wurden in Kasseler Krankenhäuser gebracht.
Der Gesamtschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Weitere Infos gibt es hier auf HNA.de.

Weiter Protest gegen Abschaltung von Straßenlaternen

Mitglieder des Ortsbeirats Nordshausen protestieren erneut gegen die Abschaltung von Laternen im Bereich Krümmershof durch die Städtischen Werke. Die Lampen stehen auf privatem Grund. Deshalb will die Stadt neuerdings Geld von den Grundeigentümern. Ein Gespräch mit dem neuen OB Christian Geselle habe keine Lösung des Problems gebracht, hieß es.

Seite 1 von 2212345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close