Interkulturelle Woche 2017  – Nordstadt

Während der Interkulturellen Woche (29. September bis 01. Oktober) werden verschiedene Aktionen in Kasseler Einrichtungen angeboten: Im Phillip-Scheidemann-Haus (Holländische Straße 72-74) Raum 107 werden ab 10:30 Uhr Ideen rund um die Gestaltung der Kasseler Nordstadt vorgestellt. Diese sind das Ergebnis eines Treffens Studierender aus der ganzen Welt, welches im Juli 2017, im Rahmen des ERASMUS-Programms Landscape Education for Democracy, stattfand. Die Veranstaltung endet um 12:00 Uhr. 

Kein Durchkommen 

Noch immer verhindern Arbeiten auf der Bremer Straße derzeit die Durchfahrt Richtung untere Königsstraße. Fahrt, je nachdem wo ihr hin wollt, also lieber über die nebenliegenden Straßen, zum Beispiel über die Müllergasse. Dabei handelt es sich um keine großen Umwege. Des Öfteren sieht man das ein oder andere Auto in die Bremer Straße fahren, nur um dort wieder umdrehen zu dürfen. 

Noch gibt’s was zu essen

So langsam neigen sich die Semesterferien dem Ende zu, doch noch befinden wir uns in der vorlesungsfreien Zeit. Bis das Semester wieder losgeht, könnt ihr also bis 14.15 Uhr in der Zentralmensa zu Mittag essen, während dem Semester dann wiederum etwas länger. Hier gibt es heute Tortellini auf Tomatensauce, Geschnetzeltes, sowie Eierragout in scharfer Senfsauce. Das komplette Menü für die aktuelle Woche gibt es hier.

Auch hier geht es vorerst weiter

Über den ‚Kleinen Onkel‘ an der Mombachstraße, das ehemalige „Haus“ und zur documenta die Hausdisco des Lalaland, hatten wir ja bereits geschrieben, dass die Party in der letzten documenta-Nacht (16./17. Sept.) sich nicht nach ‚Closing Night‘ anfühlte. Unser Gefühl hat uns nicht getäuscht: Am Samstag steigt die nächste Party.

Morgen Finissage im Uni-Präsidium

Die Ausstellung Zu Gast im Präsidium #6 mit den beiden Kunsthochschulstudentinnen Joey Arand und Valeria Abendroth geht morgen zu Ende. „Wer schön sein will“ heißt das Werk von Arand. Es ist ein Kopftuch mit natürlicher Farbvielfalt, bei dem es sich nicht um Wolle sondern um die Haare zahlreicher Menschen handelt, die sie gesammelt, gesponnen und gewebt hat. Abendroth zeigt mit ihrer Videoinstallation в гости` Werte wie Tradition, Heimat und Verbundenheit ihres Herkunftslandes Russland. Zum Abschluss wird morgen um 16 Uhr wird die Finissage im Präsidium der Universität Kassel, Mönchebergstraße 19, 3. OG (Nr. 26 auf der Karte) gefeiert. Der Eintritt ist frei. 

Mensatalk: Bundestagswahl

Die beiden Lehramtsstudenten Gabriel Stein (Musik, Englisch) und Carolina Weyh (Musik, Geschichte) haben heute schon viel über den Wahlausgang diskutiert. Carolina hofft, „dass der AfD im Bundestag zugehört wird und ihre Standpunkte klug und sachlich widerlegt werden, anstatt sich auf ihr Niveau herabzulassen“. „Dass die Grünen sich als kleine Partei nicht von ihren Zielen abbringen lassen“, wünscht sich Gabriel, „und dass ihre Ideen nicht von anderen Parteien geklaut werden“. 

38 Songs

„Und du darfst die Zugaben nicht vergessen, das sind auch noch mal mindestens vier“, sagt Billy Luck, Drummer der Chefdenker. Die Set-List ist in der Tat beachtlich und da die Band noch nicht auf der Bühne steht, kann man sich jetzt ausrechnen, wie lange diese Punk-Nacht in der Goldgrube noch geht.

Gute-Laune-Band

Beste Stimmung bei den „Chefdenkern“ backstage in der Goldgrube. Die Komponisten von Songs wie „Polonaise Hüftprothese“, „Knochenfabrik“ und „Casanovas schwule Seite“ sind nicht nur eine der aktuell besten deutschen Punk-Bands, sondern auch eine der lustigsten. Special-Guest an der Gitarre auf unserem Foto ist Ellie PirEllie.

Seite 20 von 292« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close