Unfall beim Auestadion: Keine Verletzten, 15 000 Euro Schaden

Zum Auffahrunfall heute gegen 16.40 Uhr auf dem Autobahnzubringer beim Auestadion (A49) gibt es weitere Details. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, war dort eine 56-Jährige aus Augsburg mit ihrem Audi stadteinwärts unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist sie dort auf die Reihe verkehrsbedingt haltender Autos aufgefahren, insgesamt vier Wagen wurden beschädigt. Der Audi der Augsburgerin musste abgeschleppt werden, an einem älteren Opel entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Den geschätzten Gesamtschaden bezifferte die Polizei mit 15 000 Euro.

Letzter Tag: Faszination Schach

Philipp Humburg ist bei der Aktion „Faszination Schach“, die heute noch in der dez-Ladenstraße stattfindet, als Trainer im Einsatz. „Ich bringe hier den Kindern und natürlich auch allen anderen, die möchten, die Regeln bei und beaufsichtige die Spiele“, erzählt er. Bis zum Ende der Öffnungszeit des dez um 20 Uhr könnt ihr hier noch vorbeischauen.

Einen Monat nach dem Brand 

Vor gut einem Monat ist in der Pizzeria in der Korbacher Straße in Niederzwehren ein Feuer ausgebrochen, bei dem ein Sachschaden von etwa 80.000 Euro entstanden ist. Mittlerweile sind die Fensterscheiben entfernt und mit Holzplatten verkleidet wurden. Ob hier wieder etwas neues entsteht, bleibt abzuwarten. Mehr Infos zum Brand findet ihr im Artikel der HNA.

Wir im Verein: Heimatverein Dorothea Viehmann Kassel-Niederzwehren e.V.

Der 1954 gegründete Verein ist neben den Märchen-Rundgängen auch sehr aktiv. „Die Märchenfrau“ tritt ehrenamtlich auf Geburtstagen oder Weihnachtsfeiern auf, sowie in Grundschulen zur Märchenstunde. Für ihre rund 600 Mitglieder bietet der Verein ein breites Angebot an Freizeitgestaltungen an: eine Wandergruppe, eine Spinnstube, sowie eine Gymnastikgruppe und einen „Informations- & Geselligkeitsabend“. Außerdem erscheint seit rund 60 Jahren vierteljährlich der „Heimatbrief“, die Vereinszeitschrift (Foto).

Wir im Verein: Heimatverein Dorothea Viehmann Kassel-Niederzwehren e.V.

Der Verein bietet unter anderem Rundgänge durch das, von Fachwerkhäusern gezierte, Märchenviertel Niederzwehrens an. Erika Knauf, die im Kostüm Dorothea Viehmann verkörpert, erzählt neben Märchen auch aus dem Leben der von Hugenotten abstammenden Märchenfrau. Der Rundgang endet immer am zwehrener Wehrturm,  in dessen unmittelbarer Nähe laut Quellen Dorothea Viehmann auch begraben sein soll. „Ich bin gebürtig aus Rengershausen/ Baunatal, dem Geburtsort Dorothea Viehmanns“, erzählt Erika Knauf unserer Kassel-Live-Reporterin, „So kam ich zum Verein. Als ich in Rente ging suchte der Verein gerade eine neue Märchenfrau. Mir macht das sehr viel Spaß.“

Wir im Verein: Heimatverein Dorothea Viehmann Kassel-Niederzwehren e.V.

„Wir wollen das alte Niederzwehren erhalten“, sagt Klaus Rasquin zu unserer Kassel-Live-Reporterin. Neben der Pflege des Stadtteils geht es Erika Knauf (von links, 2. Vereinsvorsitzende und Märchenfrau), Klaus Rasquin (1. Vorsitzender) und Wilfried König (Geschäftsführer des Vereins) auch um die Bewahrung des Andenkens der zwehrener Märchenfrau, Dorothea Viehmann, deren Geschichten Vorlage für die Märchen der Gebrüder Grimm waren. Der Verein fördert außerdem den Erhalt von Kunst und Kultur in Niederzwehren. Ein Beispiel ist die Statue der Dorothea Viehmann, die der Verein mit Hilfe von Spendengeldern aufstellen ließ (hier im Bild). 

 

Profi-Autoaufbrecher stahlen Navis und Lenkrad aus Fahrzeugen

blaulicht Vermutlich Profi-Einbrecher haben in Niederzwehren an der Straße „An der Turnhalle“ zwei Autos und an der Oberen Bornwiesenstraße ein Fahrzeug aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, schlugen die Unbekannten eine kleine Dreiecksscheibe ein, griffen hindurch und öffneten das Fahrzeug. Anschließend hätten sie fachmännisch zwei fest eingebaute Navis, einen Digitaltacho sowie ein Lenkrad mit Airbag aus. In einem Fall hätten sie noch eine Digitalkamera und ein Objektiv gestohlen. Einen vierten Aufbruch gab es an der Straße „An den Triftäckern“. Die Tatzeit ist der Polizei nicht bekannt, alle Autos wurden von ihren Besitzern am Mittwochabend abgestellt. Der Gesamtwert der gestohlenen Dinge beträgt 15.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Büchertausch: Buchtipp des Tages

Im Bücherpilz am Anfang des Märchenviertels entdeckt unsere Reporterin einen Roman, der irgendwie zum Valentinstag passt: „Immer Ärger mit den Kerlen“ von Sally Brampton. Der Roman erzählt von einer Frau, die die Liebe von einer überraschenden Seite aus entdeckt. Es geht um die Wahrheit von Männern und Frauen, Affären und Augenfaltencremes und Frustkäufe. 

Seite 1 von 11712345...102030...Letzte »