Bandcontest im K19

Das „Rockbüro Kassel e.V.“ veranstaltet im Kulturzentrum K19 einen Bandcontest: Dabei können jährlich fünf Nachwuchs-Bands jeweils 30 Minuten ihr Können beweisen. Das Line-Up des heutigen Abends besteht aus Red Racoon, Black Distance, Edge of Tomorrow, Black n‘ Rouge und The Dearly Bought. Weitere Informationen zum K19 findet ihr hier.

Baustelle in der Moritzstraße

Vorsicht, in der Moritzstraße wird es hinter der Mensa sowohl für Autofahrer als auch für Fußgänger plötzlich eng. Der rechte Bürgersteig (Richtung Wesertor) ist hier aufgrund einer Baustelle für einige Meter nicht begehbar. Autofahrer müssen also auf den Gegenverkehr achten, da die Fahrbahn nun verengt ist. 

Chillig und jazzig

DJ Elias sorgt jetzt nach dem Mittagessen in der nahegelegenen Mensa beim Open Air für die entspannende After-Dinner-Musik. Der ASTA möchte mit dieser Veranstaltung auch sein nächstes „Waschbär Open Air“ bewerben. Das erste in diesem Jahr war ja ein riesiger Erfolg. Wunschtermin für 2018 wäre laut Kulturreferentin Jasmin das erste Juni-Wochenende. (Es ist übrigens nicht so, dass Elias nicht fotografiert werden wollte. Seht die Hand vor dem Gesicht eher als sein Markenzeichen, wie bei Cro die Maske.)

Open Air vor dem Periptero

Der ASTA veranstaltet heute Nachmittag und am Abend rund um den Periptero und das K19 eine Open Air Party, bei der sich nicht nur verschiedene studentische Initiativen präsentieren, sondern auch die Musik nicht zu kurz kommt. Am Nachmittag erfreuen chillige Sounds aus dem Periptero-Kiosk die Gäste, um 18.30 Uhr spielt „Frau Pauli“ davor das erste Live-Konzert. Weitere Konzerte folgen im K19 mit „Who killed the Lynx“ und „Alter Kaffee“ (ehem. „Wir bringen kalten Kaffee mit“). Später am Abend treten dann noch „Have Blue“ aus Berlin und die Ska-Rocksready- Formation „Steady Tones“ aus Bayern auf. Danke an Jasmin Weigl, Kulturreferentin des ASTA (Foto) für die Infos.

Tattoo-Style

Um es mal vorweg zu sagen: Metallica und Iron Maiden Shirts sind heute Abend im K19 in der Minderheit (wir haben je eines entdeckt). Der allgemeine Musikgeschmack beim Anger Fest ist ein paar Grad härter. Wir haben mal nach den Tätowierungen der Fans geschaut, denn die sind alles andere als dezent, aber geil:

Zurück im K19

Im K19 läuft immer noch das von der Moshpit Crew – Steffi zeigt uns hier das amtliche T-Shirt – organisierte Anger Fest. Man ist ein wenig im Verzug. Furious Anger, die eigentlich schon um 22.30 Uhr auftreten sollten, sind jetzt erst beim Soundcheck.

4. Auflage des ANGER FESTs

Furious Anger und Moshpit Crew Cassel laden heute zur 4. Auflage des ANGER FESTs in das K19 ein. Insgesamt treten sieben Bands für euch auf, im Anschluss gegen Mitternacht startet dann die Aftershowparty mit Frank. Den Anfang macht die Band Foley. Karten gibt es an der Abendkasse für 20 Euro, es ist bereits gut gefüllt. 

Ringvorlesung im Campus-Center

Seit einigen Minuten läuft der Vortrag von Dr. Markus Auditor zum Thema „Leitkultur(en), Parallelgesellschaften, Patchworkidentität(en) und Weltbürgertum. (Welt)Gesellschaftliche Zustände aus sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive“ im Rahmen der Ringvorlesung „Von Neonazis, Salafisten und Grauen Wölfen. Transnationale Extremismen in der Migrationsgesellschaft“. Nächste Woche geht es weiter mit dem Thema „Zwischen Pop und Dschihad? Jugendphase und Jugendkultur junger Muslime“.

Kunst gegen Bares im K19

In wenigen Minuten startet das Abendprogramm im K19, das da heißt „Kunst gegen Bares“. Was passiert? Maximal zehn Künstler treten für jeweils sieben Minuten auf und können sich beweisen- egal, womit. Wer am Ende am Meisten in seiner Spardose zählt, darf im Finale nochmal auftreten. Der Eintritt ist frei, um 20 Uhr geht’s los. Informationen zum K19 findet ihr hier.

Auf der Suche nach dem „Kapitalistenschwein“

Im K19 findet heute ein Talentwettebwerb der besonderen, oder einfachen Art statt. Die Kleinkunstbühne bietet zehn Künstlern unter dem Motto „Kunst gegen Bares“ eine Präsentationsfläche. Sieben Minuten haben sie Zeit, das Publikum mit ihrer Darbietung zu begeistern und Geld in ihren Spardosen zu sammeln. Erlaubt ist (fast) alles: tanzen, singen, lesen,… Gewonnen hat, wer am Ende am meisten Geld in seiner Spardose vorfindet und ist damit das „Kapitalistenschwein“ des Abends. Organisiert wird die Veranstaltung von Grand Slam Poetry Kassel. Los geht’s um 20 Uhr und der Eintritt ist frei. 

Infos, Infos, Infos

Gleich von 12-14 Uhr bietet das International Office eine Informationsveranstaltung zum Thema „Studium und Praktikum im Ausland“ an. Neben Informationen zur Planung, Organisation und Durchführung eines Auslandsaufenthaltes berichtet ein ehemaliger „Outgoer“ von seinen persönlichen Erfahrungen. Ort ist das Campus Center, Moritzstraße 18, Raum 2135. Hier im Campus Center im Hörsaal 4 geht’s auch um 18 Uhr weiter mit einer Veranstaltung von UniKasselTransfer zum Thema Stipendien. Nach einer allgemeinen Einführung könnt ihr euch an den verschiedenen Ständen über die Begabtenförderwerke und Institutionen informieren. 

Seite 1 von 2912345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close